News

0:0 im Rückspiel gegen St. Pölten

In der 28. Runde der tipico Bundesliga trennen sich der spusu SKN St. Pölten und die SV Guntamatic Ried mit einem 0:0.

In den ersten Minuten der Begegnung tasteten sich beiden Mannschaften etwas ab. In der 9. Minute dann der erste Abschluss durch Daniel Offenbacher, doch sein Schuss konnte von SKN-Schlussmann Riegler pariert werden. In der 20 Minute dann die erste gefährliche Aktion der Niederösterreicher. Ein gefährlicher Stanglpass gelang in den Fünfer, Reifeltshammer klärt jedoch aus kurzer Distanz übers Tor. Nur eine Minute später dann ein guter Distanzschuss von Booth, der möglicherweise genau ins Kreuzeck gepasst hätte. Şahin-Radlinger lenkt ihn aber entscheidend ab. In der 41. erzielt Marco Grüll das vermeintliche 0:1 nach sehenswerter Vorlage von Stefan Nutz, doch der Schiedsrichter entschied zu unrecht auf Abseits. Mit einem 0;0 ging es in die Halbzeitpause.

 

In der 67. Minute dann der erste Abschluss des zweiten Durchgangs. Taylor Booth vergibt freistehend vor Samuel Sahin-Radlinger. 72 Spielminute Eckball für die St. Pöltner: Muhamedbegovic kommt am langen Eck zum Abschluss, schießt aber neben das Tor. Danach passierte nicht mehr viel und die beiden Mannschaften trennen sich mit einem gerechten 0:0 Unentschieden.

Zurück