News

| Profis

2:3 - SVR verliert erstes Testspiel gegen St. Pölten

Im ersten Testspiel der Frühjahrsvorbereitung musste sich die SV Guntamatic Ried dem SKN St. Pölten mit 2:3 (1:1) geschlagen geben. Die Tore der Schwarz-Grünen erzielten Julian Wießmeier und Jefte.

Beim Testspiel am Kunstrasen des LA Stadions dauerte es bis zur 25. Minute ehe Ivan Kovacec mit seinem Schuss aus 20 Meter erstmals für Gefahr sorgte. In Führung gingen dann aber der Bundesligist. Davies brachte die St. Pöltner aus spitzem Winkel mit 0:1 in Führung. Acht Minuten später konnten die Rieder aber schon ausgleichen. Marco Grüll mit dem Ball in die Mitte, wo Julian Wießmeier das 1:1 erzielen konnte. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit waren zunächst die Wikinger das gefährlichere Team und so konnte Jefte die SVR nach 59 Minuten mit 2:1 in Führung bringen. Im Anschluss daran wechselten beide Trainer durch, die Schwarz-Grünen blieben aber spielbestimmend. Die Tore erzielten in der Schlussphase jedoch die Niederösterreicher. Zunächst erzielte Stefan Stangl einen Freistoßtreffer aus zentraler Position in der 83. Minute. Wenige Minuten später war es abermals Stangl der das 2:3 erzielte.

 

SV Guntamatic Ried:

Kreidl - Vojkovic (46./Takougnadi), Lugonja (85./Reifeltshammer), Boateng, Kerhe (46./Dante (Testspieler)) - Acquah (76./Seiwald), Ammerer (78./Haider), Wießmeier (46./Grubeck), Nutz (46./Bajic) - Grüll (46./Jefte), Kovacec (71./Schwaighofer).

Zurück