News

| Junge Wikinger Ried

Junge Wikinger vs. Union St. Florian

Nach der 0:4-Auftaktniederlage in Oedt wollen die Jungen Wikinger am morgigen Samstag, 16. März um 15:30 unbedingt die ersten Punkte in der Frühjahrs-Meisterschaft der LT1 OÖ-Liga einfahren. Dabei ist die Mannschaft des Tabellenneunten Union T.T.I. St. Florian in der josko ARENA zu Gast.

Junge Wikinger bauen auf starke Heimbilanz

Während Gegner St. Florian auf eine durchwachsene Herbstsaison nach dem Abstieg aus der Regionalliga zurückblicken muss, konnten die Jungen Wikinger auf Tabellenplatz 4 überwintern. Vor allem zuhause lief es für die Schwarz-Grünen nach Wunsch und so kann Teamchef Stefan Unterberger auf eine beeindruckende Heimbilanz mit gerade einmal einer Niederlage aus acht Heimspielen bauen: „Wir freuen uns auf unser erstes Heimspiel zum Frühjahrsauftakt und sind guter Dinge, dass wir unsere beeindruckende Heimbilanz aus dem Herbst fortsetzen können.“ Dabei müssen die Jungen Wikinger aber auf den gelb-gesperrten Felix Seiwald verzichten, im Gegenzug kehrt jedoch Jakob Horner nach einer Gelb-Sperre wieder in den Kader zurück.

 

Dennoch sind die Jungen Wikinger vor Gegner St. Florian gewarnt und so betont auch Stefan Unterberger: „Wir bereiten uns bereits mit vollem Fokus auf einen Gegner vor, der uns nach einem gelungen Auftakt (Heimsieg gegen Edelweiß Linz) sicher alles abverlangen wird. Es wird definitiv ein hartes Spiel mit einem starken Gegner, aus dem wir hoffen, als Sieger vom Platz zu gehen!“  

 

Die Jungen Wikinger freuen sich beim Heimspiel gegen St. Florian auf zahlreiche Unterstützung in der josko ARENA. Der Eintritt ist für Dauerkarten-Besitzer wie immer kostenlos.

Zurück