News

| Profis

Kantersieg gegen Grödig

In der 1. Runde des ÖFB Cups ließ die SV Guntamatic Ried nichts anbrennen. Die Oberösterreicher feiern einen 7:0-Auswärtssieg über den ehemaligen Bundesligisten SV Grödig.

SVR stellt Weichen früh auf Sieg

In den ersten Minuten hatten die Mannen von Andreas Heraf die Partie fest im Griff und setzten die tiefstehenden Salzburger immer wieder mit hohem Tempo nach Ballgewinn unter Druck. In der 8. Spielminute durften die Wikinger jubeln. Stefan Nutz drückte den Ball zum vielumjubelten Führungstreffer über die Linie. Auch in der Folge agierte der SVR-Offensivexpress äußerst agil, couragiert sowie motiviert und wurde dafür belohnt. Constantin Reiner (17.) beförderte das runde Leder zum Zwei-Tore-Vorsprung in die Maschen.

 

Doppelschlag durch Stefan Nutz

Nach 21 gespielten Minuten gelang den Oberösterreichern der nächste Treffer: Stefan Nutz bugsierte die Kugel zum 3:0 in den Grödig-Kasten ein. Die SV-Ried-Offensive war nun so richtig auf Betriebstemperatur, denn keine 120 Sekunden später zappelte der Ball erneut im Netz. Stefan Nutz (23.) besorgte nach einer sehenswerten Aktion den Vier-Tore-Vorsprung für Schwarz-Grün. Auch in den darauffolgenden Minuten erspielte sich die SV Ried eine Vielzahl an nennenswerten Möglichkeiten, welche allerdings nicht genutzt werden konnten. Der SV Grödig sorgte erstmals nach 35 Minuten für etwas Gefahr. Ein Schützling der Hausherren faste sich aus halblinker-Position ein Herz und zog ab, doch das Runde landete neben dem Eckigen.

 

Rieder-Torfestival findet kein Ende

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielgeschehen. Die Innviertler dominierten weiterhin die Begegnung und wurden dafür belohnt. Daniel Offenbacher zirkelte seinen direktgetretenen Freistoßschlenzer zum 5:0 sehenswert über die Mauer. Zwei Minuten später baute Julian Wießmeier die Führung aus, ehe Stefan Nutz nach 82 gespielten Minuten per Elfmeter den 7:0-Endstand besorgte. 

 

SV Grödig:

Colic; Strauss, Schober, Vincetic, Lukacevic, Avdic, Savic, Hiermann, Hebesberger, Lindlbauer, Finder 

 

SV Guntamatic Ried:

Radlinger; Lercher, Reiner, Plavotic, Ziegl, Wießmeier, Offenbacher, Bajic, Mikic, Nutz, Chabbi   

Zurück