News

| Allgemeine News

Ordner-Team spendet 2.000 Euro für Zeltfest-Opfer

Christoph Berer verunglückte 2017 bei der Zeltfest-Katastrophe in Frauschereck schwer. Der 21-Jährige zog sich eine Mehrfachfraktur des vierten Halswirbelknochens zu und sitzt seither im Rollstuhl. Das Ordner-Team der SV Guntamatic Ried überreichte dem St. Johanner im Rahmen des Heimspiels gegen Amstetten einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro.

„Wir möchten dazu beitragen, dass Christoph ein halbwegs normales Leben führen kann. Es ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber wenn jeder einen Tropfen spendet, kann daraus ein großes Meer entstehen“, betont Ordnerobmann Wolfgang Freilinger. „Unser Dank gilt allen Sponsoren, die immer wieder ein Herz zeigen und uns bei unseren Aktionen unterstützen. Wir wünschen Christoph für seine Zukunft alles Gute und freuen uns, wenn er zu uns ins Stadion kommt.“

 

Das Ordner-Team der SV Guntamatic Ried organisiert im Zwei-Jahres-Rhythmus soziale Aktionen. So wurden zum Beispiel das Therapiezentrum Pramet und das Pflegeheim Ried mit Spenden unterstützt. Geholfen wurde auch dem alleinerziehender Vater Josef Buttinger, dessen Frau plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Zurück