News

| Profis

„Wir werden über 90 Minuten Vollgas geben“

In der 18. Runde der Tipico Bundesliga tritt die SV Guntamatic Ried am Samstag, dem 20. Februar, auswärts beim TSV Hartberg an. Ankick ist um 17.00 Uhr.

Die Wikinger

Die SV Guntamatic Ried trennte sich in der 17. Runde der Tipico Bundesliga zuhause von St. Pölten mit einem 1:1. Ried nimmt damit nach 17 Runden mit 15 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

 

„Wir hatten das Spiel gegen St. Pölten sehr lange komplett im Griff und haben verpasst, das 2:0 zu machen. Durch das blöde 1:1 haben wir zwei Punkte verloren. Es wäre für uns mehr drin gewesen“, betont SVR-Kicker Patrick Schmidt. „Wenn man neu bei einer Mannschaft ist, ist ein Tor im ersten Spiel, in dem man von Beginn an spielt, natürlich eine super Sache. Ich hoffe, dass das ein Dosenöffner für viele weitere Tore war. Es war ein tolles Gefühl.“

 

„Es war gegen St. Pölten ein gutes Spiel von uns. Wir hatten ein Chancenplus und auch Möglichkeiten auf das 2:0. Leider waren wir eine Sekunde unaufmerksam und haben so sehr spät noch den Ausgleich bekommen. In der 94. Minute hatten wir auch noch eine Riesengelegenheit auf den Sieg. Wir haben es phasenweise richtig gut gemacht und haben sehr viel gegeben. Leider sind wir nicht mir drei Punkten belohnt worden“, erklärt SVR-Cheftrainer Miron Muslic.

 

Der Gegner

Hartberg siegte zuletzt auswärts bei Austria Wien mit 1:0. Die Steirer haben aus 16 Spielen jetzt 18 Punkte auf ihrem Konto und sind damit Tabellenachter.

 

„Hartberg ist ein sehr unangenehmer Gegner. Es wird ein enges Spiel, in das wir sehr viel investieren müssen. Wir werden aber einen guten Plan haben und 100 Prozent geben. Dann sehen wir, was dabei herauskommt“, sagt Patrick Schmidt. „Ich habe schon oft gegen Hartberg gespielt. Sie sind sehr spielstark und versuchen, einen guten Fußball zu spielen. Es ist eine gute und stabile Bundesliga-Mannschaft geworden. Es wird für uns ein hartes Stück Arbeit. Wir werden über 90 Minuten Vollgas geben.“

 

„Gegen Hartberg wird es ein schweres und hartes Match. Es wird ein kampfbetontes Spiel, wir werden uns gut darauf vorbereiten. Wir müssen unsere Fehler abstellen und unsere Chancen, die wir auch gegen Hartberg haben werden, nutzen“, so Miron Muslic.

 

Das letzte Aufeinandertreffen

Zum letzten Mal trafen die beiden Mannschaften in der 7. Runde der laufenden Saison am 7. November 2020 in der „josko ARENA“ in Ried aufeinander. Ried siegte durch Treffer von Stefan Nutz (17.) und Seth Paintsil (52.) mit 2:0.

 

Die Zahlen zum Spiel

Der 2:0-Sieg im November 2020 war das erste Match der beiden Mannschaften gegeneinander in der Bundesliga. In der Meisterschaft der 2. Liga spielten die SV Guntamatic Ried und Hartberg bisher vier Mal gegeneinander. Drei Mal siegte Hartberg, ein Spiel endete Unentschieden – bei einer Tordifferenz von 7:4 für die Steirer. Im Cup siegte die SV Ried in der 2. Runde der Saison 2001/02 mit 2:1.

Zurück