Spielbericht

SV Horn : SV Guntamatic Ried

Endergebnis 0:5 | Halbzeit 0:2

Tore

SV Guntamatic Ried

0:1Julian Wießmeier43min
0:2Ante Bajic45min
0:3Ante Bajic78min
0:4Darijo Pecirep85min
0:5Julian Velisek (ET)90min

Karten

SV Horn

Miroslav Milosevic(Gelb)37min

SV Guntamatic Ried

Lukas Grgic(Gelb)53min
Mario Kröpfl(Gelb)45+1min

05.04.2019
Platz : Waldviertler Volksbank Arena
Schiedsrichter : Walter Altmann, MBA

Kantersieg in Horn

 

In der 21. Runde der 2. Liga feierte die SV Guntamatic Ried einen hochverdienten 5:0-Auswärtssieg über den SV Horn. In der 43. Minute erzielte Julian Wießmeier per Strafstoß den Führungstreffer, ehe Ante Bajic (45.) noch vor dem Pausenpfiff auf 2:0 erhöhte. Im zweiten Durchgang sorgten die Wikinger durch Treffer von Ante Bajic (77.), Darijo Pecirep (85.) und durch ein Eigentor von Velisek (91.) für den 5:0 Endstand.

 

Cheftrainer Gerald Baumgartner nahm gegenüber der Partie letzten Sonntag eine Startelfänderung vor. Balakiyem Takougnadi war aufgrund einer starken Zerrung nicht dabei, dafür rückte Manuel Kerhe in die Startelf nach.

In den ersten Minuten hatte die Baumgartner-Elf die Partie im Griff und setzte die tiefstehenden Horner immer wieder mit hohem Tempo nach Ballgewinn unter Druck. Bereits in der 4. Minute wurde den Wikingern nach einem Foulspiel im Strafraum ein Elfmeter zugesprochen. Marco Grüll übernahm die Verantwortung, fand aber in Horn-Keeper Haas seinen Meister. Nur fünf Minuten später wurde es vor dem Heim-Gehäuse erneut brenzlig. Mario Kröpfl kam aus halblinker Position zum Abschluss, aber das Spielgerät segelte knapp über den Kasten. In der 16. Minute tauchten die Niederösterreicher erstmals zwingend vor Johannes Kreidl auf. Nach einem schnellen Spielzug kam Neumayer ungehindert zum Abschluss, aber die SVR konnte die Kugel mit einem energischen Einsatz aus der Gefahrenzone befördern. Die Wikinger versuchten weiter, das Spiel an sich zu reißen. Die Horner standen jedoch weiterhin kompakt und ließen kaum etwas zu. In der 29. Minute sorgte die Baumgartner-Elf einmal mehr für Gefahr. Lukas Grgic zog aus 20 Metern ab, doch dem Abschluss fehlte die Power.

Doppelschlag vor der Halbzeit

In der 44. Minute wurde den Riedern nach einem Handspiel von Schiedsrichter Altmann erneut ein Elfmeter zugesprochen. Julian Wießmeier ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und jagte die Kugel zur 1:0-Führung in die Maschen. Die Ried-Offensive war nun so richtig auf Betriebstemperatur, denn keine 60 Sekunden später konterte die SV Guntamatic Ried über Mario Kröpfl, der Ante Bajic mit einer sehenswerten Flanke bespielte. Der junge Rieder-Kicker zog aus kurzer Distanz ab – 2:0. Kurz nach dem Treffer, bat Referee Altmann beide Mannschaften zum Gang in die Kabinen.

Baumgartner-Elf macht Dampf

Wie im ersten Durchgang ging es auch im zweiten Abschnitt direkt in die Vollen. Nach einer schönen Hereingabe setzte Mario Kröpfl den Ball nur um Haaresbereite neben das Tor. Nur wenige Augenblicke später hatte die Baumgartner-Elf die Möglichkeit den Sack endgültig zu zumachen. Darijo Pecirep (50.) setzte die Kugel nach einer Bajic-Vorlage aus kurzer Distanz über das Horn-Gehäuse. In der 65. Minute setzte Milosevic einen Freistoß aus aussichtsreicher Position in die Rieder Mauer. Das Spiel verlor Mitte der 2.Halbzeit etwas an Unterhaltung, da die Partie nun Großteils von Fouls und Unterbrechungen geprägt war. In der Folge konnten  die Schützlinge von Kurt Justis, als auch die Kicker von Gerald Baumgartner stets Nadelstiche setzten aber zum Torerfolg führten diese nicht.

Wikinger treffen erneut

In der 78. Minute setzten die Rieder den Deckel drauf. Julian Wießmeier legte für Ante Bajic ab, dieser hämmerte das Spielgerät zur 3:0-Führung in das Netz. Sieben Minuten später durften die Ried-Fans zum vierten Mal am heutigen Tage jubeln. Nach einer Grüll-Ablage, jagte Darijo Pecirep den Ball sehenswert unter das Lattenkreuz. Als die 800 Besucher in der Waldviertler-Volksbank Arena bereits mit einem 4:0 Sieg der Rieder rechneten, schlug die Baumgartner-Elf nochmals zu. Julian Velisek (91.) lenkte das Spielgerät unglücklich zum 5:0 Endstand ins eigene Tor.

Aufstellung

SV Horn:

Haas – Rogulj (24./Glavas), Hetemaj, Behounek – Toth (46./Paukner), Neumayer, Gashi – Arase, Milosevic, Kirschner (75./Nesovic)

SV Guntamatic Ried:

Kreidl – Kerhe, Reifeltshammer, Boateng, Kröpfl (89./Schilling) – Ziegl, Grgic – Grüll, Wießmeier, Bajic (79./Lubega) – Eler (40./Pecirep)

>> Runde 30 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : FC Juniors OÖ  3:1 (2:0)
>> Runde 29 - 2018/19 - FC Blau Weiß Linz : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:0)
>> Runde 28 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SK Austria Klagenfurt  1:1 (0:0)
>> Runde 27 - 2018/19 - SC Austria Lustenau : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 26 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SV Licht-Loidl Lafnitz  2:0 (0:0)
>> Runde 25 - 2018/19 - FC Wacker Innsbruck II : SV Guntamatic Ried  3:4 (2:2)
>> Runde 24 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SC Wiener Neustadt  7:0 (2:0)
>> Runde 23 - 2018/19 - Young Violets Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:3 (1:1)
>> Runde 22 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : FAC Wien  3:0 (1:0)
>> Runde 21 - 2018/19 - SV Horn : SV Guntamatic Ried  0:5 (0:2)
>> Runde 20 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SKU Ertl Glas Amstetten  2:0 (1:0)
>> Runde 19 - 2018/19 - FC Liefering : SV Guntamatic Ried  2:6 (2:1)
>> Runde 18 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : KSV 1919  0:0 (0:0)
>> Runde 17 - 2018/19 - WSG Swarovski Wattens : SV Guntamatic Ried  0:3 (0:2)
>> Runde 16 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SK Vorwärts Steyr  1:1 (0:1)
>> Wintervorbereitung #9 2019 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SV Schalding-Heining  3:0 (1:0)
>> Wintervorbereitung #8 2019 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SC Dnipro  2:1 (1:1)
>> Wintervorbereitung #7 2019 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : Young Violets Austria Wien  4:1 (2:0)
>> Wintervorbereitung #6 2019 - 2018/19 - UVB Vöcklamarkt : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:2)
>> Wintervorbereitung #5 2019 - 2018/19 - Spusu SKN St. Pölten : SV Guntamatic Ried  2:1 (0:1)
>> Wintervorbereitung #4 2019 - 2018/19 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:0)
>> Wintervorbereitung #3 2019 - 2018/19 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:2 (1:1)
>> Wintervorbereitung #2 2019 - 2018/19 - FC Wels : SV Guntamatic Ried  2:6 (1:1)
>> Wintervorbereitung #1 2019 - 2018/19 - TSV 1860 München : SV Guntamatic Ried  2:2 (1:2)
>> Runde 15 - 2018/19 - FC Juniors OÖ : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:0)
>> Runde 14 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : FC Blau Weiß Linz  1:3 (0:1)
>> Runde 13 - 2018/19 - SK Austria Klagenfurt : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SC Wiener Neustadt  1:2 (1:1)
>> Runde 12 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SC Austria Lustenau  1:0 (0:0)
>> Runde 11 - 2018/19 - SV Licht-Loidl Lafnitz : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 10 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : FC Wacker Innsbruck II  1:0 (1:0)
>> Runde 9 - 2018/19 - SC Wiener Neustadt : SV Guntamatic Ried  0:3 (0:0)
>> 2. Runde UNIQA ÖFB Cup - 2018/19 - UVB Vöcklamarkt : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:1)
>> Runde 8 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : Young Violets Austria Wien  1:2 (1:0)
>> Runde 7 - 2018/19 - FAC Wien : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 6 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : SV Horn  3:0 (3:0)
>> Runde 5 - 2018/19 - SKU Ertl Glas Amstetten : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:1)
>> Runde 4 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : FC Liefering  3:0 (1:0)
>> Runde 3 - 2018/19 - KSV 1919 : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:0)
>> Runde 2 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : WSG Swarovski Wattens  2:1 (1:0)
>> Runde 1 - 2018/19 - SK Vorwärts Steyr : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:1)
>> 1. Runde UNIQA ÖFB Cup - 2018/19 - SV Hella Dornbirn : SV Guntamatic Ried  0:6 (0:2)
>> Sommervorbereitung #6 2018 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : Manchester United U23  2:0 (1:0)
>> Sommervorbereitung #5 2018 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : FC Slovan Liberec  0:2 (0:0)
>> Sommervorbereitung #4 2018 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : Französische Auswahl  2:0 (1:0)
>> Sommervorbereitung #3 2018 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : NK Inter Zapresic  2:2 (1:0)
>> Sommervorbereitung #2 2018 - 2018/19 - SV Guntamatic Ried : Roter Stern Belgrad  0:2 (0:2)
>> Sommervorbereitung #1 2018 - 2018/19 - Innviertler Auswahl : SV Guntamatic Ried  0:6 (0:1)