Spielbericht

SV Guntamtic Ried : SV Kapfenberg

Endergebnis 4:3 | Halbzeit 2:2

Tore

SV Guntamtic Ried

20. Patrick Möschl
26. Marvin Egho
70. Thomas Reifeltshammer
87. Alberto Prada

SV Kapfenberg

17. Nemanja Lakic
44. Edin Bahtic
49. Florian Flecker

21.01.2017

4:3 - Wikinger gewinnen turbulentes Spiel

 

Die SV Guntamatic Ried besiegte im dritten Testspiel der Wintervorbereitung den Erstligisten SV Kapfenberg mit 4:3 (2:2)! Rückstand - Führung - Rückstand - SIEG - das Team von Christian Benbennek bewies am Samstagnachmittag Moral und konnte einen zweimaligen Rückstand in einen Sieg umwandeln. Patrick Möschl, Marvin Egho, Thomas Reifeltshammer und Alberto Prada trafen für die Wikinger.

 

Mit drei Veränderungen gegenüber dem Testspiel am Dienstagabend starteten die Rieder. Florian Hart kehrte nach langer Verletzungspause zurück in die Startelf, Gernot Trauner ersetzte Stefan Nutz und Marvin Egho durfte als Solospitze von Beginn an ran.

 

Kapfenberg bissiger

 

Bei strahlenden Sonnenschein, aber bitterkalten Temperaturen erwischten die Gäste aus Kapfenberg den besseren Start.  Bereits in der 8. Spielminute durfte sich Reuf Durakovic bei einem gefährlichen Freistoß-Aufsitzer auszeichnen. Die Feldüberlegenheit der Ibrakovic-Elf spiegelte sich nach rund einer Viertelstunde im Ergebniss wider: Nach einem Eckball konnten die Innviertler nicht klären und dies nutzte Lakic (17.) eiskalt zur 1:0-Führung aus.

 

Rieder Doppelschlag - Kapfenberger Ausgleich

 

Der Gegentreffer war für die Innviertler wie ein Weckruf, denn nur drei Minunten später durften die Rieder jubeln: Langer Ball von Florian Hart, Marvin Egho verlängerte per Kopf und Patrick Möschl (20.) lupfte den Ball gefühlvoll über den Tormann hinweg ins Tor. Wenig später stand der Assistgeber zum 1:1 wieder im Mittelpunkt: Nach einem Querpass in die Mitte setzte sich Orhan Ademi durch, legte quer auf Marvin Egho (26.) und unsere Nummer 17 traf via Stange zum 2:1. Kurz vor dem Gang in die Kabine schlugen die Kapfenberger noch einmal zu: Nach einer Standardsituation schien zunächst der Ball geklärt zu sein, doch Bahtic (44.) kam aus der zweiten Reihe und versenkte den Ball aus rund 20 Meter im rechten unteren Eck.


KSV mit der erneuten Führung

 

Wie in Hälfte eins, erwischten auch die Gäste im zweiten Durchgang den besseren Start. Nach einem nicht gelungenen Angriff der Wikinger schalteten die Steirer blitzschnell um. Über wenige Stationen kam der Ball zu Flecker (49.), der den Konter mit der erneuten Führung des KSV abschloss. Nun war die Benbennek-Elf wieder gefordert. Es entwickelte sich eine Partie mit Chancen auf beiden Seiten.


Prada mit dem Lucky-Punch

 

In der 70. Minuten durfte sich Thomas Reifeltshammer über seinen ersten Treffer im Jahr 2017 freuen. Nach einer Maßflanke von Stefan Nutz stieg der Verteidiger am höchsten und traf per Kopf zum zwischenzeitlichen 3:3. Als alles auf ein Unentschieden hindeutete sicherte Alberto Prada (87.) mit seinem späten Treffer den Sieg der Rieder.

 

 

 

Aufstellung

SV Guntamatic Ried - 1. Halbzeit

Durakovic - Hart, Reifeltshammer, Prada, Chessa - Brandner, Trauner - Möschl, Ademi Honsak - Egho

 

SV Guntamatic Ried - 2. Halbzeit

Durakovic - Bergmann (67./ Antonitsch), Reifeltshammer, Prada, Chessa (70./ Marcos)- S. Nutz, Trauner - Möschl (60./ Elsneg), Ademi Honsak (60./ Fröschl) - Egho

Archiv Spielberichte

>> Winter #3 - 2016/17 - SV Guntamtic Ried : SV Kapfenberg  4:3 (2:2)
>> Winter #2 - 2016/17 - ASKÖ Oedt : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Winter #1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Vorwärts Steyr  0:1 (0:0)
>> Runde 20 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  0:3 (0:0)
>> Runde 19 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  3:1 (1:1)
>> Runde 18 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  2:1 (0:1)
>> Runde 17 - 2016/17 - Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 16 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SKN St. Pölten  1:2 (1:0)
>> Runde 15 - 2016/17 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  2:0 (0:0)
>> Runde 14 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker Mödling  2:1 (1:0)
>> Runde 13 - 2016/17 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 12 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  0:1 (0:1)
>> Runde 11 - 2016/17 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 10 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  4:2 (3:1)
>> Runde 9 - 2016/17 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> CUP - 2 - 2016/17 - SKN St. Pölten : SV Guntamatic Ried  2:1 (2:0)
>> Runde 8 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Cashpoint SCR Altach  2:1 (1:0)
>> Runde 7 - 2016/17 - SKN St. Pölten : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:2)
>> Runde 6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  1:1 (0:1)
>> Runde 5 - 2016/17 - FC Admira Wacker Mödling : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 4 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  0:2 (0:0)
>> Runde 3 - 2016/17 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 2 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  1:0 (1:0)
>> Runde 1 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  5:0 (3:0)
>> Cup - 1 - 2016/17 - FC Kufstein : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Sommer#6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Blackburn Rovers  0:1 (0:0)
>> Sommer#5 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Schalding-Heining  1:2 (1:2)
>> Sommer#4 - 2016/17 - SV Wacker Burghausen : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:1)
>> Sommer#3 - 2016/17 - MSK Zilina : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:2)
>> Sommer#2 - 2016/17 - FC Wels : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:0)
>> Sommer#1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Teuta Durres  1:0 (0:0)