Spielbericht

SV Guntamatic Ried : SC Wiener Neustadt

Endergebnis 0:1 | Halbzeit 0:1

Karten

SV Guntamatic Ried

Stefano Surdanovic(Gelb)90+1min

SC Wiener Neustadt

David Harrer(Gelb)55min
Nikola Zivotic(Gelb)88min

21.07.2017
Platz : Keine Sorgen Arena
Schiedsrichter : Julian Weinberger

0:1-Heimniederlage zum Auftakt

 

In der 1. Runde der Sky Go Ersten Liga musste sich die SV Guntamatic Ried mit 0:1 gegen den SC Wiener Neustadt geschlagen geben. Bei strömenden Regen und mehr als unfreundlichen Bedingungen kamen die Wikinger den Großteil der Spielzeit nicht ordentlich in Fahrt.

 

SVR-Cheftrainer Lassaad Chabbi schickte die idente Startelf, die am vergangenen Wochenende im Cup souverän siegte, auf den Rasen.

 

Nervöser Start

 

Bereits die ersten Minuten gehörten den Gästen aus Wiener Neustadt, die sich vor allem in der Anfangsphase des Matches leichte Vorteile erkämpften. In der zehnten Minute tauchten die Wikinger erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Strafraum auf. Ein Freistoß an der Strafraumgrenze brachte jedoch nichts Zählbares ein. Acht Minuten später war es unsere

Nummer 10 Julian Wießmeier der aus aussichtsreicher Position nur knapp scheiterte.

 

Weitere Chancen Mangelware

 

Unsere Schwarz-Grünen fanden immer besser in die Begegnung, jedoch ohne wirklich zwingende Möglichkeiten vorzufinden. Wiener Neustadt stand gut und kam durch Konterspiel immer wieder in die heimische Gefahrenzone. In der 34. Minute dann das erste und einzige Tor des Spiels – leider für die Gäste. Nach einem Eckball von rechts schraubte sich Stefan Hager am höchsten in die Luft und köpfte zum Führungstreffer für die Niederösterreicher.

 

Keine Highlights in Durchgang zwei

 

Auch die zweite Halbzeit plätscherte vor sich hin. Erst gegen Ende der Partie konnten die Rieder wiederholt aus Standards gefährlich werden. In der 76. Minute war es Marko Stankovic, der aus rund 20 Metern den Abschluss suchte. Gleich darauf scheiterte Peter Haring an der Mauer. In der letzten regulären Spielminute zeichnete sich Gästekeeper Schierl mit einer Glanzparade aus und hielt die Führung fest.

Aufstellung

 

 

SV Guntamatic Ried

Gebauer, Marcos (46./ Schilling), Haring, Chabbi (68./ Fröschl), Wießmeier, Mayer, Kehre, Boateng, Stankovic (58./ Surdanovic), Grabher, Durmus

 

SC Wiener Neustadt

Schierl, Ljubicic, Rusek, Harrer, Gründler, Miesenböck (86./ Zivotic), Duran, Salihi (70./ Stefel), Kobald, Ebenhofer (83./ Ljubic), Hager