Spielbericht

SV Guntamatic Ried : SKN St. Pölten

Endergebnis 1:1 | Halbzeit 1:0

Tore

SV Guntamatic Ried

1:0Thomas Reifeltshammer21min

SKN St. Pölten

1:1Marco Perchtold78min

Karten

SV Guntamatic Ried

Michael Brandner(Gelb)90min
Özgur Özdemir(Gelb)SEmin
Thomas Reifeltshammer(Gelb)51min

SKN St. Pölten

Michael Huber(Gelb)34min
Ümit Korkmaz(Gelb)45min
Manuel Martic(Gelb)24min

20.05.2017
Platz : Keine Sorgen Arena
Schiedsrichter : Mag. Harald Lechner

1:1 – SVR mit dem Rücken zur Wand

 

Zum Auftakt der 34. Runde der tipico Bundesliga musste sich die SV Guntamatic Ried mit einem 1:1 (1:0) gegen den SKN St. Pölten begnügen. Die Wikinger hatten über weite Strecken die Partie fest im Griff und gingen durch Thomas Reifeltshammer (21.) verdient in Führung. In der zweiten Halbzeit verabsäumten sie es einen Treffer nachzulegen und so gelang Marco Perchthold (76.) der Ausgleich. Nun müssen die Rieder auf Schützenhilfe hoffen, um doch noch den Klassenerhalt zu schaffen.

 

Lassaad Chabbi setzte nicht wie zuletzt auf eine Viererkette, sondern stellte um auf eine Dreierkette.

Aufgrund einer Zerrung im Oberschenkel stand Patrick Möschl dem SVR-Cheftrainer nicht zur Verfügung – für ihn durfte Stefan Nutz von Beginn ran. Özgür Özdemir rutschte ebenfalls in die Startelf – er ersetzte Nico Antonitsch.

 

Die Zielvorgabe für die SVR war vor diesem Spiel eindeutig. Die Wichtigkeit des Spiels bekamen 6.557 Zuseher in den Anfangsminuten zu spüren. Beide Mannschaften tasteten sich ab und konzentrierten sich zunächst auf eine stabile Defensive. Gefährliche Torraumszenen waren Mangelware, da Zweikämpfe das Geschehen prägten.

 

Thomas Reifeltshammer macht’s per Kopf

 

Erst in der 18. Spielminute die erste Möglichkeit im Spiel - der Distanzschuss von Florian Hart ging am Tor vorbei. Nur drei Minuten später hallte ein lauter Torschrei durch die Keine Sorgen Arena: Nach einem Eckball versuchte es Marcel Ziegl mit einem Volleyschuss, der zurück zum Eckball-schießenden Stefan Nutz kam. Dieser brache eine Maßflanke auf den ersten Pfosten, wo Thomas Reifeltshammer (21.) völlig freistehend zur 1:0-Führung einköpfen konnte. Mit dem Führungstreffer im Rücken strahlten die Rieder deutlich mehr Selbstvertrauen aus und dominierten das Spiel. In der 31. Spielminute wurde Stefan Nutz in höchster Not von Michael Huber entscheidend gestört. Nur 60 Sekunden später versuchte es Marcel Ziegl aus der Ferne, aber sein Schuss fiel zu zentral aus. Von St. Pölten sah man bis auf einen harmlosen Martic-Versuch wenig.

 

SVR verabsäumt Führung auszubauen

 

Auch in den Anfangsminuten der zweiten Halbzeit agierten die Wikinger spritziger und aggressiver. Bei einem Schuss von Dieter Elsneg aufs kurze Eck konnte sich der Gäste-Keeper Riegler auszeichnen. Aber auch die Gäste kamen mit viel Mut und Schwung aus der Kabine und fanden durch zwei Kopfbällen von Lonsana Doumbouya (52., 57.) aussichtsreiche Chancen vor. In der 67. Spielminute hatten die Rieder die Vorentscheidung am Fuß: Ballgewinn im Mittelfeld, schneller Pass in die Spitze, Orhan Ademi mit dem Auge für den freistehenden Dieter Elsneg, doch unser Stürmer ließ die hochkarätige Chance liegen.

 

Perchthold mit dem Ausgleich

 

Zwar waren die Wikinger in der Folge nicht mehr so drückend überlegen, aber in der Defensive hatten sie bis zur 76. Minute alles unter Kontrolle: Nach einer Ambichl-Flanke setzte Marco Perchthold zum Seitfallzieher an, der den Ball genau ins linke Eck zirkelte. Der Ausgleich schockte alle SVR-Beteiligten – Spieler, Trainerteam, Fans. In der Schlussphase warfen Gebauer & Co alles in die Waagschale, jedoch fehlte es an der nötigen Kraft und Idee.

Aufstellung

SV Guntamatic Ried:

Gebauer - Reifeltshammer, Trauner, Özdemir - Hartl, Ziegl (83./Fröschl), Zulj (74./Walch), Marcos - Nutz (60./Brandner) - Elsneg, Ademi

 

SKN St. Pölten:

Riegler - Stec, Huber, Petrovic, Pirvulescu (26./Mehremic) - Ambichl, Perchtold, Martic, Korkmaz (68./Thürauer) - Hartl, Luckassen (46./Doumbouya)

57%

100%

Torschüsse
8SV Guntamatic Ried
14SKN St. Pölten

53

47

Zweikämpfe
53SV Guntamatic Ried
47SKN St. Pölten

100%

100%

ECKEN
4SV Guntamatic Ried
4SKN St. Pölten

100%

40%

Abseits
5SV Guntamatic Ried
2SKN St. Pölten

51

49

Ballbesitz
51SV Guntamatic Ried
49SKN St. Pölten

100%

93%

Pässe
72SV Guntamatic Ried
67SKN St. Pölten

100%

75%

Flanken
8SV Guntamatic Ried
6SKN St. Pölten

100%

90%

Fouls
21SV Guntamatic Ried
19SKN St. Pölten

Archiv Spielberichte

>> Runde 34 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SKN St. Pölten  1:1 (1:0)
>> Runde 33 - 2016/17 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:0 (3:0)
>> Runde 32 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Flyeralarm Admira  1:0 (0:0)
>> Runde 31 - 2016/17 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:1)
>> Runde 30 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:1 (1:0)
>> Runde 29 - 2016/17 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 28 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  3:0 (0:0)
>> Runde 27 - 2016/17 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (0:0)
>> Testspiel #1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Dukla Praha  2:1 (1:0)
>> Runde 26 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : CASHPOINT SCR Altach  2:0 (1:0)
>> Runde 25 - 2016/17 - SKN St. Pölten : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 24 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  0:3 (0:2)
>> Runde 23 - 2016/17 - FC Flyeralarm Admira : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 22 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:6 (1:3)
>> Runde 21 - 2016/17 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Winter #6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Blau Weiss Linz  4:0 (3:0)
>> Winter #5 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : MKS Cracovia  0:0 (0:0)
>> Winter #4 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Daejeon Citizen  1:1 (1:0)
>> Winter #3 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Kapfenberg  4:3 (2:2)
>> Winter #2 - 2016/17 - ASKÖ Oedt : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Winter #1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Vorwärts Steyr  0:1 (0:0)
>> Runde 20 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  0:3 (0:0)
>> Runde 19 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  3:1 (1:1)
>> Runde 18 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  2:1 (0:1)
>> Runde 17 - 2016/17 - CASHPOINT SCR Altach : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 16 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SKN St. Pölten  1:2 (1:0)
>> Runde 15 - 2016/17 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  2:0 (0:0)
>> Runde 14 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Flyeralarm Admira  2:1 (1:0)
>> Runde 13 - 2016/17 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 12 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  0:1 (0:1)
>> Runde 11 - 2016/17 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 10 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  4:2 (3:1)
>> Runde 9 - 2016/17 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> CUP - 2 - 2016/17 - SKN St. Pölten : SV Guntamatic Ried  2:1 (2:0)
>> Runde 8 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : CASHPOINT SCR Altach  2:1 (1:0)
>> Runde 7 - 2016/17 - SKN St. Pölten : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:2)
>> Runde 6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  1:1 (0:1)
>> Runde 5 - 2016/17 - FC Flyeralarm Admira : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 4 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  0:2 (0:0)
>> Runde 3 - 2016/17 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 2 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  1:0 (1:0)
>> Runde 1 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  5:0 (3:0)
>> Cup - 1 - 2016/17 - FC Kufstein : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Sommer#6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Blackburn Rovers  0:1 (0:0)
>> Sommer#5 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Schalding-Heining  1:2 (1:2)
>> Sommer#4 - 2016/17 - SV Wacker Burghausen : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:1)
>> Sommer#3 - 2016/17 - MSK Zilina : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:2)
>> Sommer#2 - 2016/17 - FC Wels : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:0)
>> Sommer#1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Teuta Durres  1:0 (0:0)