Spielbericht

FAC Wien : SV Guntamatic Ried

Endergebnis 1:4 | Halbzeit 0:1

Tore

FAC Wien

1:2Edrisa Lubega66min

SV Guntamatic Ried

0:1Julian Wießmeier38min
0:2Julian Wießmeier61min
1:3Seifedin Chabbi74min
1:4Ilkay Durmus82min

Karten

FAC Wien

Christian Bubalovic(Gelb)75min
Oliver Markoutz(Gelb)35min
Robert Völkl(Gelb)57min

SV Guntamatic Ried

Lukas Grgic(Gelb)20min
Peter Haring(Gelb)42min
Gabriel Lüchinger(Gelb)3min

22.09.2017
Platz : FAC-Platz
Schiedsrichter : Alexander Harkam

Wikinger klettern auf Rang zwei

Zum Abschluss der 12. Runde der Sky Go Ersten Liga lud der FAC Wien die SV Guntamatic Ried zum abendlichen Showdown. Die Innviertler wurden in dem wichtigen Auswärtsmatch ihrer Favoritenrolle abermals gerecht und konnten sich mit einem 4:1-Erfolg beim Tabellenschlusslicht aus Floridsdorf durchsetzen. Die Rieder klettern somit auf den zweiten Tabellenrang  und rücken bis auf einen Zähler an den SC Wiener Neustadt heran.

 

In der Anfangsphase konzentrierten sich beide Teams vorranging auf die Arbeit gegen den Ball, wodurch längere Ballstafetten in den eigenen Reihen zu Mangelware wurden. Dem FAC gelang es dem anfänglichen Druck der Wikinger Stand zu halten. Die beste Offensive der Liga brauchte etwas Zeit, um auf Touren zu kommen. Mit Fortdauer der Partie verlagerte sich das Spielgeschehen zunehmend in die Hälfte der Floridsdorfer, wirklich zwingende Möglichkeiten blieben bis zum ersten Torerfolg jedoch aus.

 

Wiessmeier sorgt für die Führung

Aus einer der wenigen Chancen resultierte schlussendlich doch noch der Führungstreffer. Ronny Marcos setze sich erneut über die linke Seite durch. Dieses Mal fand der Querpass seinen Abnehmer und Julian Wiessmeier drückte das Spielgerät mit etwas Glück zum 0:1-Pausenstand über die Linie.

 

SV Ried kontrolliert das Match

 

An der Charakteristik des Spiels änderte sich bis zum Schlusspfiff wenig. Die Wikinger schafften es in der zweiten Hälfte, ihre Überlegenheit zu demonstrieren. Den Floridsdorfern gelang nach Wießmeiers Doppelpack zwar noch der Anschlusstreffer, bei dem sollte es schlussendlich aber auch bleiben. Der eingewechselte Joker Seifedin Chabbi sowie Ilkay Durmus sorgten für den deutlichen 4:1-Auswärtserfolg der Innviertler.

Aufstellung

FAC Wien

Fraisl, Kröpfl, Raischl, Völkl, Dos Santos Dias, Hinterberger, Bubalovic, Fucik (61./Lubega), Bergmeister (79./Docekal), Tursch, Markoutz (63./Gashi)

 

 

 

SV Guntamatic Ried

Gebauer, Marcos, Haring, Lüchinger (46./Mayer), Wiessmeier, Kerhe, Boateng, Fröschl (61./Chabbi), Grgic, Grabher (73./Ammerer), Durmus