Am Ball bleiben für Straßenkinder - Rieder Fußballer spenden für Kongo

Die Fußballprofis des SV Josko Ried übergaben einen großen Karton bestens erhaltener Fußballschuhe an Berta Burghuber, RegionalKoordinatorin der Caritas in Oberösterreich und gaben so den Anstoß zu einer großen Spendenaktion:

 

„Wir sammeln Fußballschuhe, Trainingsbekleidung und Fußballdressen für Straßenkinder in der Demokratischen Republik Kongo und werden dabei auch von der Fußballakademie des SV Ried unterstützt“, freut sich Burghuber. „Alle Jungs wurden gebeten, zu klein gewordene Schuhe und Trainingsbekleidung für Kinder zu spenden, die es sehr viel schwerer haben als sie. Natürlich kann jeder und jede seinen/ihren Beitrag zur Aktion leisten – wir freuen uns!“ Bei den Patern des Salesianer-Ordens in der kongolesischen Stadt Lubumbashi finden Straßenkinder eine sichere Unterkunft und Ablenkung von ihren Sorgen und Nöten. Für diese Kinder bedeutet es sehr viel, einfach nur Kind sein und sich zum Beispiel beim Fußballspielen austoben zu dürfen. Dazu die passende Ausrüstung zu haben, ist ein Traum, den die OberösterreicherInnen den Kindern im Kongo erfüllen können. Die Caritas bittet daher um Spenden von Fußballmaterialien.

Bis 18. September 2009 können die Sachen abgegeben werden.

Abgabestellen: BNZ Anlage Ried, SVR Büro Volksfestplatz, Intersport Hannesgrub, GIGA Sport bei Kastner&Öhler

Zurück