KURIOSES UND WISSENSWERTES ZUR 1. RUNDE DER TIPP3-BUNDESLIGA POWERED BY T-MOBILE

KSV Superfund – SV Josko Ried (0:1)

- Wie in ihrer ersten Saison in der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile 08/09 starteten der KSV Superfund mit einer 0:1-Heimniederlage gegen einen Bundesliga-Verein aus Oberösterreich. Vor einem Jahr war es der LASK, heuer die Rieder, die mit dem knappsten aller Siege die drei Punkte aus dem Franz-Fekete-Stadion entführten.

- Die Falken stemmten sich gegen die Niederlage und gaben 20 Torschüsse ab (Ried 14). In der gesamten letzten Saison gaben die Kapfenberger nur in den beiden Heimspielen gegen Mattersburg mehr Torschüsse ab.

- Achtmal fanden die Kapfenberger Schützen ihren Meister in SVR-Torhüter Thomas Gebauer. Gebauer parierte in Runde Eins mehr Torschüsse als jeder andere Bundesliga-Torhüter.

- Das Goldene Tor erzielte Oliver Glasner. In der Saison 08/09 hatte Glasner insgesamt nur ein Tor erzielt – 08/09 traf er ebenfalls gegen den KSV. Wie in der letzten Saison traf Glasner auch diesmal per Kopf nach einem Eckball.

Zurück