Spielbericht

SC Wiener Neustadt : SV Guntamatic Ried

Endergebnis 3:3 | Halbzeit 2:1

Tore

SC Wiener Neustadt

1:0Thomas Pichlmann17min
2:1Herbert Rauter45min
3:2Christoph Martschinko70min

SV Guntamatic Ried

1:1Rene Gartler41min
2:2Robert Zulj53min
3:3Sandro Jose Ferreira Da Silva90+2min

Karten

SC Wiener Neustadt

Christoph Freitag(Gelb)55min
Peter Hlinka(Gelb)59min
Peter Hlinka(Gelb-Rot)75min
Manuel Wallner(Gelb)86min
David Witteveen(Gelb)79min

SV Guntamatic Ried

Thomas Hinum(Gelb)88min
Thomas Hinum(Gelb-Rot)88min
Thomas Reifeltshammer(Gelb)88min

26.10.2013
Platz : Stadion Wiener Neustadt
Schiedsrichter : Dominik Ouschan

1.650 Zuschauer

 

3:3 in Wiener Neustadt - Ried holt dreimaligen Rückstand auf

 

Mit dem 3:3 bleiben die Rieder gegen den SC Wiener Neustadt auch im 14. Duell ungeschlagen. Nach der ersten Hälfte lagen die Gastgeber durch Tore von Pichlmann (16.) und Rauter (44.) völlig verdient in Führung. Die SVR konnte durch René Gartler und Robert Zulj zweimal ausgleichen. Völlig überraschend gingen die Niederösterreicher aber durch Martschinko neuerlich in Führung. Erst in der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Sandro für den verdienten 3:3-Endstand.

 

Die Fans bekamen in diesem Spiel jede Menge geboten. Zwei völlig verschiendene Halbzeiten, sechs Tore und zwei Ausschlüsse. Im ersten Abschnitt hatten die Gastgeber ein klares Übergewicht, waren die aktivere Mannschaft. Stangl fand die erste Chance vor, er scheiterte aber alleine vor dem Tor an Thomas Gebauer (7.). Thomas Pichlmann sorgte schließlich nach einem schnellen Gegenstoß für die Führung Wiener Neustadts (16.). Ried kam kaum in die Zweikämpfe, fand nicht ins Spiel.

 

Gartler trifft in 100. Bundesliga-Spiel

 

Erst nach 37 Minuten wurde Ried durch einen Kragl-Freistoß erstmals gefährlich. René Gartler erzielte in seinem 100. Bundesliga-Spiel den Ausgleich (41.). Er verwandelte eine Schicker-Flanke per Kopf zum 1:1. Die Gastgeber reagierten aber sofort. Zunächst konnte Thomas Gebauer gegen Stangl aus kurzer Distanz noch großartig parieren, der Ball kam aber wieder in die Mitte, wo Rauter doch noch zur abermaligen Führung traf (44.). In der zweiten Hälfte präsentierte sich Ried stark verbessert, wesentlich aktiver. Alleine in der zweiten Hälfte feuerte die SVR 18 Torschüsse ab. In der 53. Minute bereits die Belohnung für die Angerschmid-Elf. Ein Distanzschuss von Walch prallte von der Querlatte zurück vor die Füße von Robert Zulj, der Vollnhofer keine Abwehrchance ließ. Es folgte eine Druckphase der Rieder. Zulj scheiterte zweimal an Keeper Vollnhofer, Perstaller verfehlte sein Ziel.

 

Zwei Ausschlüsse in Schlussviertelstunde

 

Durch Martschinko ging Wiener Neustadt zum dritten Mal in Führung. Riegler fälschte einen Martschinko-Schuss noch unhaltbar ab (69.). Die Schlussviertelstunde verlief hektisch. Zunächst wurde Hlinka mit Gelb-Rot ausgeschlossen, Minuten vor dem Ende wurde auch der Thomas Hinum mit zwei Gelben Karten innerhalb einer Minute vorzeitig unter die Dusche geschickt. In der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Sandro doch noch für einen Rieder Jubel. Über Gartler und Walch kam der Ball zu Sandro der aus spitzem Winkel seinen ersten Saisontreffer erzielte.

 

STIMMEN ZUM SPIEL:

Trainer Michael Angerschmid:

„Wir haben die erste Hälfte verschlafen, Neustadt war klar besser, hat gut kombiniert, wir waren zu weit weg vom Mann. Dann sind wir besser in Schwung gewonnen, hatten mehr Ballgewinne. In unserer besten Phase haben wir das 3:2 bekommen. Zum Glück ist es sich noch ausgegangen. Platz zwei hinter Salzburg ist schön, das Wichtigste ist aber die Entwicklung der Mannschaft.“

 

Heimo Pfeifenberger (Wiener Neustadt-Trainer):

„Es war eigentlich eine super Partie. In der ersten Hälfte haben wir die beste Hälfte meiner Zeit gespielt. Jürgen Säumel hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt. Nach der Pause sind wir schwer in den Rhythmus gekommen.“

 

STATISTIKEN

die meisten Torschüsse

Stangl (4) | Kragl (7)

 

die meisten Vorlagen

Rauter (2) | Walch (2)

 

die meisten Ballkontakte

Hlinka (70) | Zulj (66)

Aufstellung

SV Josko Ried:
Gebauer - Janeczek (46./Baumgartner), Reifeltshammer, Riegler, A. Schicker (80./Aydogdu) - Hinum, Kragl - Perstaller (77./Sandro), R. Zulj, Walch - Gartler

SC Wiener Neustadt:
Vollnhofer - Pollhammer, M. Wallner, Sereinig, Martschinko - Hlinka, Säumel (46./Freitag) - Mimm, Rauter (71./Witteveen), Stangl - Pichlmann

65%

100%

Torschüsse
15SC Wiener Neustadt
23SV Guntamatic Ried

60%

40%

Zweikämpfe
60%SC Wiener Neustadt
40%SV Guntamatic Ried

14%

100%

ECKEN
1SC Wiener Neustadt
7SV Guntamatic Ried

100%

60%

Abseits
5SC Wiener Neustadt
3SV Guntamatic Ried

48%

52%

Ballbesitz
48%SC Wiener Neustadt
52%SV Guntamatic Ried

98%

100%

Pässe
79%SC Wiener Neustadt
81%SV Guntamatic Ried

80%

100%

Flanken
16SC Wiener Neustadt
20SV Guntamatic Ried

94%

100%

Fouls
15SC Wiener Neustadt
16SV Guntamatic Ried

>> Runde 36 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  2:5 (1:1)
>> Runde 35 - 2013/14 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  4:0 (3:0)
>> Runde 34 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  3:0 (2:0)
>> Runde 33 - 2013/14 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:0)
>> Runde 32 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Wacker Innsbruck  1:2 (0:0)
>> Runde 31 - 2013/14 - SC Wiener Neustadt : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:1)
>> Runde 30 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  2:2 (1:0)
>> Runde 29 - 2013/14 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:1)
>> Runde 28 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  1:4 (0:0)
>> Runde 27 - 2013/14 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 26 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:3 (1:3)
>> Runde 25 - 2013/14 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  2:2 (0:0)
>> Runde 24 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  2:2 (1:1)
>> Runde 23 - 2013/14 - FC Wacker Innsbruck : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:1)
>> Runde 22 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SC Wiener Neustadt  2:1 (1:1)
>> Runde 21 - 2013/14 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> Runde 20 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:3 (0:2)
>> Runde 19 - 2013/14 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  3:0 (0:0)
>> Runde 18 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  2:0 (1:0)
>> Runde 17 - 2013/14 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  4:0 (1:0)
>> Runde 15 - 2013/14 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  2:0 (0:0)
>> Runde 16 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  2:2 (1:1)
>> Runde 14 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Wacker Innsbruck  4:0 (1:0)
>> Runde 13 - 2013/14 - SC Wiener Neustadt : SV Guntamatic Ried  3:3 (2:1)
>> Runde 12 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  1:1 (1:1)
>> Runde 11 - 2013/14 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> Runde 10 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  4:2 (3:2)
>> Runde 9 - 2013/14 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  2:0 (2:0)
>> Runde 8 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  0:5 (0:3)
>> Runde 7 - 2013/14 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  1:4 (0:3)
>> Runde 6 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  3:0 (2:0)
>> Runde 5 - 2013/14 - FC Wacker Innsbruck : SV Guntamatic Ried  2:3 (2:2)
>> Runde 4 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SC Wiener Neustadt  1:1 (1:0)
>> Runde 3 - 2013/14 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:3 (2:0)
>> Runde 2 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:0 (0:0)
>> Runde 1 - 2013/14 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)