Spielbericht

SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC

Endergebnis 1:3 | Halbzeit 0:2

Tore

SV Guntamatic Ried

1:2Rene Gartler88min

RZ Pellets WAC

0:1Joachim Standfest4min
0:2Michael Liendl22min
1:3Manuel Kerhe90+2min

Karten

SV Guntamatic Ried

Gernot Trauner(Gelb)41min
Gernot Trauner(Gelb-Rot)64min
Clemens Walch(Gelb)90+4min
Robert Zulj(Gelb)45min

RZ Pellets WAC

Dario Baldauf(Gelb)14min
Michele Polverino(Gelb)40min

14.12.2013
Platz : Keine Sorgen Arena
Schiedsrichter : Andreas Kollegger

3.600 Zuschaue

 

 

SVR unterliegt dem WAC im letzten Heimspiel des Jahres


Mit einer 1:3-Niederlage gegen den WAC verabschiedet sich die SV Josko Ried von den Fans in der Keine-Sorgen-Arena. Joachim Standfest und Michael Liendl brachten die Gäste mit 2:0 in Front. René Gartler konnte nur mehr den Anschluss erzielen, nachdem die SVR nur mehr mit zehn Mann auskommen musste. Manuel Kerhe machte in der Nachspielzeit alles klar.

Die Rieder starteten furios in das Spiel und hatten durch Patrick Möschl bereits nahc 14 Sekunden die Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss ging leider über die Querlatte. Besser machten es die Gäste mit ihrer ersten Aktion, als Standfest aus kurzer Distanz einköpfelte (4.). Die Innviertler blieben dran, kamen durch Hinum und Gartler zu zwei weiteren guten Möglichkeiten (13., 17.). Die kalte Dusche folgte kurz später. Gotal legte für den völlig freistehenden Liendl auf, der nur mehr einschieben musste (22.). Danach kamen die Innviertler kurz außer Tritt.

Rieder können Chancen nicht nützen

Erst in der 33. Minute sorgte ein schneller Konter über Walch für Gefahr, Zulj vergab aber hauchdünn. Auch wenige Minuten vor der Pause verfehlte ein Kopfball von Robert Zulj sein Ziel knapp. Die Wolfsberger kamen mit mehr Elan aus der Kabine. Gotal scheiterte mit seinem Versuch an Keeper Gebauer (48.). Ried tat sich gegen den WAC schwer, fand kaum eine Lücke in der gut stehenden Abwehr. Die größte Chance auf den Anschlusstreffer vergab Robert Zulj. Torhüter Dobnik parierte seinen Kopfball aus kurzer Distanz großartig (63.).

Trauner sieht Gelb-Rot

Nur Sekunden später musste das Angerschmid-Team mit einem Mann weniger auskommen. Gernot Trauner wurde mit Gelb-Rot vorzeitig unter die Dusche geschickt. Die Innviertler versuchten weiter Druck zu machen, fanden aber kaum ein Durchkommen. Erst der Anschlusstreffer von René Gartler ließ kurzzeitig die Hoffnung auf einen Punktgewinn wieder aufkeimen. Dobnik parierten einen Schuss von Wieser aus der Distanz, den Abpraller verwertete Gartler zum 1:2 (88.). Die Rieder warfen alles nach vor, weshalb Gebauer noch zweimal alleine gegen Segovia und Polverino. Kerhe machte es schließlich besser und sorgte für den 1:3-Endstand. "Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Der WAC machte die Tore, die wir eben nicht nutzten", sagt Trainer Michael Angerschmid.

 

 

STIMMEN ZUM SPIEL:

Trainer Michael Angerschmid: „Wir hätten zu Beginn 1:0 in Führung gehen müssen, sind aber stattdessen nach 20 Minuten 0:2 hinten gewesen. Die Mannschaft hat alles versucht und ich kann ihr keinen Vorwurf machen, außer bei der Chancenauswertung. Wir müssen auf dem Boden bleiben. Wir haben seit Wochen verletzte und kranke Spieler, müssen ständig umstellen, wodurch die gewohnten Automatismen verloren gehen. Die Spieler sind eben keine Maschinen. Bei Thomas Gebauer ist das Knie instabil, er muss ins Krankenhaus. Am Sonntag werden wir mehr wissen.“


Dietmar Kühbauer (Trainer WAC): "Ich muss der Mannschaft ein riesiges Lob aussprechen, dass wir nach den englischen Wochen schon wieder gepunktet haben und wieder guten Fußball gespielt haben. Wir haben eine sehr gute Leistung gebracht. Die größte Aufgabe für mich war heute, nach den Siegen gegen Rapid und Sturm der Mannschaft bewusst zu machen, dass Ried ein schwerer Gegner ist und es nur mit Bussi-Balli-Spielen nicht geht."

 

STATISTIKEN

die meisten Torschüsse
Kragl (5) | Putsche (5)


die meisten Vorlagen
Schicker (4) | Liendl (6)


die meisten Ballkontakte
Kragl (88) | Liendl (68)

Aufstellung

SV Josko Ried:
Gebauer - Hinum, Janeczek, Reifeltshammer, A. Schicker (90. Vastic) - Trauner, Kragl (85. Wieser) - Möschl (56. Sandro), Zulj, Walch - Gartler

WAC:
Dobnik - Standfest, Sollbauer, Rnic, Baldauf - Putsche (83. Hüttenbrenner), Polverino - Kerhe, Liendl, Gotal (68. De Paula) - Topcagic (72. Segovia)

100%

84%

Torschüsse
19SV Guntamatic Ried
16RZ Pellets WAC

55%

45%

Zweikämpfe
55%SV Guntamatic Ried
45%RZ Pellets WAC

100%

100%

ECKEN
5SV Guntamatic Ried
5RZ Pellets WAC

100%

50%

Abseits
2SV Guntamatic Ried
1RZ Pellets WAC

53%

47%

Ballbesitz
53%SV Guntamatic Ried
47%RZ Pellets WAC

100%

93%

Pässe
76%SV Guntamatic Ried
71%RZ Pellets WAC

100%

32%

Flanken
19SV Guntamatic Ried
6RZ Pellets WAC

100%

81%

Fouls
21SV Guntamatic Ried
17RZ Pellets WAC

>> Runde 36 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  2:5 (1:1)
>> Runde 35 - 2013/14 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  4:0 (3:0)
>> Runde 34 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  3:0 (2:0)
>> Runde 33 - 2013/14 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:0)
>> Runde 32 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Wacker Innsbruck  1:2 (0:0)
>> Runde 31 - 2013/14 - SC Wiener Neustadt : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:1)
>> Runde 30 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  2:2 (1:0)
>> Runde 29 - 2013/14 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:1)
>> Runde 28 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  1:4 (0:0)
>> Runde 27 - 2013/14 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 26 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:3 (1:3)
>> Runde 25 - 2013/14 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  2:2 (0:0)
>> Runde 24 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  2:2 (1:1)
>> Runde 23 - 2013/14 - FC Wacker Innsbruck : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:1)
>> Runde 22 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SC Wiener Neustadt  2:1 (1:1)
>> Runde 21 - 2013/14 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> Runde 20 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:3 (0:2)
>> Runde 19 - 2013/14 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  3:0 (0:0)
>> Runde 18 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  2:0 (1:0)
>> Runde 17 - 2013/14 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  4:0 (1:0)
>> Runde 15 - 2013/14 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  2:0 (0:0)
>> Runde 16 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  2:2 (1:1)
>> Runde 14 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Wacker Innsbruck  4:0 (1:0)
>> Runde 13 - 2013/14 - SC Wiener Neustadt : SV Guntamatic Ried  3:3 (2:1)
>> Runde 12 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  1:1 (1:1)
>> Runde 11 - 2013/14 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> Runde 10 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  4:2 (3:2)
>> Runde 9 - 2013/14 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  2:0 (2:0)
>> Runde 8 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  0:5 (0:3)
>> Runde 7 - 2013/14 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  1:4 (0:3)
>> Runde 6 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  3:0 (2:0)
>> Runde 5 - 2013/14 - FC Wacker Innsbruck : SV Guntamatic Ried  2:3 (2:2)
>> Runde 4 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : SC Wiener Neustadt  1:1 (1:0)
>> Runde 3 - 2013/14 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:3 (2:0)
>> Runde 2 - 2013/14 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:0 (0:0)
>> Runde 1 - 2013/14 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)