Spielbericht

SV Guntamatic Ried : SV Grödig

Endergebnis 1:0 | Halbzeit 0:0

Tore

SV Guntamatic Ried

1:0Thomas Reifeltshammer65min

Karten

SV Guntamatic Ried

Petar Filipovic(Gelb)90min
Thomas Reifeltshammer(Gelb)80min
Denis Streker(Gelb)34min

SV Grödig

Sandro Djuric(Gelb)45+2min
Matthias Maak(Gelb)19min
Harald Pichler(Gelb)77min

21.11.2015
Platz : Keine Sorgen Arena
Schiedsrichter : Dominik Ouschan

2.510 Zuschauer

 

Wichtiger Heimsieg gegen Grödig

 

In der 16. Runde der tipico Bundesliga feierte die SV Josko Ried einen äußerst wichtigen 1:0-Heimsieg gegen SV Grödig. Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit übernahmen die Wikinger in Durchgang zwei das Kommando. Thomas Reifeltshammer war es, der mit seinem ersten Saisontor das gesamte Team der SV Josko Ried und die Fans jubeln ließ. Mit diesem Sieg zog man an RZ Pellets WAC vorbei und überreichte den Kärntnern die rote Laterne.

 

Das Spiel war nur sechs Minuten alt, da wäre beinahe den Riedern die Führung gelungen. Nach einer schönen Hereingabe verfehlte Florian Hart nur um Haaresbreite den Ball.

 

Verunsicherte Wikinger

 

In der Folge kamen die Gäste aus Grödig immer besser ins Spiel und fanden auch die besseren Torchancen vor. Die beste Chance für die Salzburger verzeichnete der Ex-Rieder Benjamin Sulimani (31.), doch Gebauer parierte par excellence. Viele schöne Szenen bekamen die 2.500 Zuseher der Keine Sorgen Arena in der ersten Halbzeit nicht zu sehen. Beide Mannschaften wichen keinem Zweikampf aus und verursachten deshalb viele, teils harte, Fouls. Nach sechs sieglosen Spielen in Serie spürte man eine gewissen Verunsicherung bei den Wikikingern. Die Defensive unserer Innviertler agierte stellenweise sehr fehlerhaft und in der Offensive war man ziemlich ratlos. Torlos ging es dann auch in die Kabinen.

 

SVR wird besser

 

SVR-Cheftrainer Paul Gludovatz hat in der Halbzeitansprache wohl die richtigen Worte gefunden, denn mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit übernahmen die Rieder das Kommando. Nach einem schönen Doppelpass scheiterte Gernot Trauner aus spitzem Winkel am Gäste Goalie-Strasser.

 

Thomas Reifeltshammer avanciert zum Matchwinner

 

In dieser Tonart ging es auch weiter – die Wikinger drückten auf das 1:0! In der 64. Spielminute hatten die Gäste Glück, als unsere Nummer 20, Dieter Elsneg, einen Kopfball an die Stange setzte. Aber nur eine Minute später erlöste Thomas Reifeltshammer die Rieder. Nach einem Eckball von der rechten Seite stoppte sich der Innviertler den Ball im Stile eines Torjägers mit der Brust und versenkte das Leder zur verdienten 1:0-Führung. Dieser so wichtige Treffer gab den Kickern rund um Kapitän Gebauer und Co Auftrieb.

 

Sikorski vergibt – Spannung bis zum Schluss

 

In den Schlussminuten versuchte die Schöttel-Elf mit der Brechstange noch den Ausgleich zu erzielen. Die Wikinger ließen sich tief in die eigene Hälfte hineindrücken und verteidigten mit aller Kraft den knappen Vorsprung. In Minute 88 hatte Joker Daniel Sikorski die Entscheidung am Fuß, doch der Stürmer setzte den Ball über das Tor. Nach 94 hartumkämpften Minuten feierten die Kicker der SV Ried, nach sechs sieglosen Spielen, ihren dritten Heimsieg und gaben die rote Laterne an den RZ Pellets WAC weiter.

 

 

Statistik:

die meisten Torschüsse

Kragl (3) | Sulimani(4)

 

die meisten Vorlagen

Streker (2) | Djuric (2)

 

die meisten Ballkontakte

Bergmann (74) | Strobl (75)

 

 

Aufstellung

SV Guntamatic Ried:

Gebauer - Janeczek, Reifeltshammer, Filipovic - Bergmann, Trauner, Polverino, Kragl - Hart (92./Prada), Streker (64./Sikorski) - Elsneg (86./Antonitsch)

 

SV Grödig:

Strasser - T. Kainz, Maak, Pichler, Strobl - Brauer, Rasner - Venuto, Djuric (66./Derflinger), Denner (61./Wallner) - B. Sulimani (79./Schütz)

81%

100%

Torschüsse
13SV Guntamatic Ried
16SV Grödig

57%

43%

Zweikämpfe
57%SV Guntamatic Ried
43%SV Grödig

67%

100%

ECKEN
4SV Guntamatic Ried
6SV Grödig

100%

0%

Abseits
2SV Guntamatic Ried
0SV Grödig

47%

53%

Ballbesitz
47%SV Guntamatic Ried
53%SV Grödig

96%

100%

Pässe
65%SV Guntamatic Ried
68%SV Grödig

100%

62%

Flanken
13SV Guntamatic Ried
8SV Grödig

100%

100%

Fouls
17SV Guntamatic Ried
17SV Grödig

>> Runde 36 - 2015/16 - Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 35 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  0:5 (0:2)
>> Runde 34 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  2:0 (1:0)
>> Runde 33 - 2015/16 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 32 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:0 (0:0)
>> Runde 31 - 2015/16 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:0)
>> Runde 30 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  1:0 (0:0)
>> Runde 29 - 2015/16 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 28 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  1:0 (0:0)
>> Runde 27 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : Cashpoint SCR Altach  0:2 (0:2)
>> Runde 26 - 2015/16 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:1 (0:1)
>> Runde 25 - 2015/16 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  2:2 (0:0)
>> Runde 24 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  0:1 (0:0)
>> Runde 23 - 2015/16 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 22 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:0 (0:0)
>> Runde 21 - 2015/16 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  3:3 (1:2)
>> Runde 20 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:0 (1:0)
>> Runde 19 - 2015/16 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:1)
>> Runde 18 - 2015/16 - Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried  1:3 (0:2)
>> Runde 17 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  4:2 (3:2)
>> Runde 16 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  1:0 (0:0)
>> Runde 15 - 2015/16 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  3:2 (2:2)
>> Runde 14 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:1 (0:0)
>> Runde 13 - 2015/16 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (2:1)
>> Runde 12 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  0:1 (0:0)
>> Runde 11 - 2015/16 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:1)
>> Runde 10 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  0:1 (0:0)
>> Runde 9 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : Cashpoint SCR Altach  2:0 (1:0)
>> Runde 8 - 2015/16 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:0)
>> Runde 7 - 2015/16 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  4:1 (2:1)
>> Runde 6 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  1:0 (0:0)
>> Runde 5 - 2015/16 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  3:1 (2:0)
>> Runde 4 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:4 (0:4)
>> Runde 3 - 2015/16 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  4:1 (3:1)
>> Runde 2 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  0:0 (0:0)
>> Runde 1 - 2015/16 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  3:0 (0:0)