Spielbericht

Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried

Endergebnis 1:3 | Halbzeit 0:2

Tore

Cashpoint SCR Altach

1:3Dominik Hofbauer51min

SV Guntamatic Ried

0:1Petar Filipovic34min
0:2Thomas Reifeltshammer45min
0:3Dieter Elsneg48min

Karten

Cashpoint SCR Altach

Cesar Ortiz Puentenueva(Gelb)72min

SV Guntamatic Ried

Florian Hart(Gelb)57min
Michele Polverino(Gelb)65min

02.12.2015
Platz : CASHPOINT Arena
Schiedsrichter : Andreas Kollegger

Zuschauer 3450

 

SVR feiert dritten Sieg in Serie

 

Nach 12 sieglosen Partien in der Fremde feierte die SV Josko Ried seit dem 11. April 2015 ihren ersten Auswärtssieg. Die Wikinger bezwangen den Tabellennachbarn Cashpoint SCR Altach mit 3:1 und können sich über den dritten Sieg in Folge freuen. Zwei Kopfballtreffer von Petar Filipovic und Thomas Reifeltshammer sorgten bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Dieter Elsneg erhöhte mit seinem vierten Saisontreffer auf 3:0, ehe Hofbauer mit seinem Tor nochmal für Spannung sorgte. Die rote Laterne ist somit wieder in Kärnten beim RZ Pellets WAC.

 

Die Anfangsminuten in der nebligen Cashpoint-Arena waren durchwegs sehenswert. In der 7. Spielminute hatten die Innviertler Glück, als den Hausherren ein Abseitstor zurecht nicht anerkannt wurde. Nur eine Minute später hatten die mitgereisten Ried-Fans den Jubelschrei schon auf den Lippen, aber ein Trauner-Kopfball ging nur knapp am Pfosten vorbei.

 

Petar Filipovic mit dem ersten Saisontor

 

Nach dem schwungvollen Beginn flachte die Partie ab – beide Teams konzentrierten sich auf die Defensive und zeigten Offensiv nur wenig Impulse. 3450 Zuseher mussten bis zur 34. Minute auf den nächsten Höhepunkt warten. Nach einem Eckball von Dieter Elsneg köpfelte SVR-Verteidiger Petar Filipovic aus vollem Lauf zur 1:0-Führung der Wikinger ein. Nach dem Gegentreffer zeigten sich die Vorarlberger sichtlich geschockt – die Wikinger hingegen übernahmen die Kontrolle.

 

Zweiter Eckball – Zweites Tor

 

Praktisch mit dem Pausenpfiff schlugen die Wikinger ein zweites Mal zu. Abermals war es ein Eckball – dieses Mal Bergmann von der anderen Seite. Thomas Reifeltshammer stieg am höchsten, setzte sich gegen zwei Gegner im Luftduell durch und erzielte seinen zehnten Bundesligatreffer – den siebten per Kopf. Mit einer 2:0-Führung ging es in die Kabinen.

 

Elsneg erhöht – Altach verkürzt

 

Nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff bewiesen die Wikinger, dass sie die Meister der Effizienz sind. Ein langer Ball von Oliver Kragl nahm Dieter Elsneg (48.) perfekt mit und stellte in seinem 160. Bundesligaspiel auf 3:0 für die Innviertler. Im Gegenzug konnte Thomas Gebauer noch retten, aber in der 51. Minute war der SVR-Goalie geschlagen. Mahopt eroberte sich den Ball, legte zurück auf Dominik Hofbauer und der Schuss des 25-Jährigen schlug im Gäste-Gehäuse ein. Mit diesem Tor im Rücken bekamen die Altacher Selbstvertrauen und fanden immer besser ins Spiel. Die Hausherren setzten sich minutenlang in der Ried-Hälfte fest, ehe sich die Wikinger nach rund einer Stunde wieder vermehrt nach vorne orientierten.

 

Dichter Nebel tritt auf

 

In der 76. Spielminute schickte Schiedsrichter Alexander Kollegger beide Teams in die Kabinen – starker Nebel verhinderte ein faires weiterspielen. 40 Minuten mussten die Kicker auf eine Entscheidung des Schiedsrichters warten. Nach langem Hoffen und Bangen wurde die Begegnung schließlich fortgesetzt. Die letzten zehn Minuten dominierten die Rieder in allen Belangen. Von den Altachern kam in den Schlussminuten gar nichts mehr und somit konnten die Wikinger ihren ersten Auswärtssieg seit dem 11. April feiern.

 

 

Statistik:

die meisten Torschüsse

Hofbauer (5) | Murg (4)

 

die meisten Vorlagen

Mahop (4) | Elsneg (5)

 

die meisten Ballkontakte

Ortiz (83) | Bergmann (72)

Aufstellung

SCR Altach:

Lukse - Salomon (72. Harrer), Ortiz, Jäger (66. Zech), Zwischenbrugger, Schreiner - Tajouri, Roth (46. Seeger), Prokopic, Hofbauer - Ngwat-Mahop

 

SV Guntamatic Ried:

Gebauer - Janeczek (69. Antonitsch), Reifeltshammer, Filipovic - Bergmann, Polverino (82. Streker), Trauner, Kragl - Hart, Murg - Elsneg (92. Walch)

56%

100%

Torschüsse
10Cashpoint SCR Altach
18SV Guntamatic Ried

45%

55%

Zweikämpfe
45%Cashpoint SCR Altach
55%SV Guntamatic Ried

71%

100%

ECKEN
5Cashpoint SCR Altach
7SV Guntamatic Ried

100%

75%

Abseits
4Cashpoint SCR Altach
3SV Guntamatic Ried

60%

40%

Ballbesitz
60%Cashpoint SCR Altach
40%SV Guntamatic Ried

100%

80%

Pässe
70%Cashpoint SCR Altach
56%SV Guntamatic Ried

100%

50%

Flanken
8Cashpoint SCR Altach
4SV Guntamatic Ried

67%

100%

Fouls
12Cashpoint SCR Altach
18SV Guntamatic Ried

>> Runde 36 - 2015/16 - Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 35 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  0:5 (0:2)
>> Runde 34 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  2:0 (1:0)
>> Runde 33 - 2015/16 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 32 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:0 (0:0)
>> Runde 31 - 2015/16 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:0)
>> Runde 30 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  1:0 (0:0)
>> Runde 29 - 2015/16 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 28 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  1:0 (0:0)
>> Runde 27 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : Cashpoint SCR Altach  0:2 (0:2)
>> Runde 26 - 2015/16 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:1 (0:1)
>> Runde 25 - 2015/16 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  2:2 (0:0)
>> Runde 24 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  0:1 (0:0)
>> Runde 23 - 2015/16 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 22 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:0 (0:0)
>> Runde 21 - 2015/16 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  3:3 (1:2)
>> Runde 20 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:0 (1:0)
>> Runde 19 - 2015/16 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:1)
>> Runde 18 - 2015/16 - Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried  1:3 (0:2)
>> Runde 17 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  4:2 (3:2)
>> Runde 16 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  1:0 (0:0)
>> Runde 15 - 2015/16 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  3:2 (2:2)
>> Runde 14 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:1 (0:0)
>> Runde 13 - 2015/16 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (2:1)
>> Runde 12 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  0:1 (0:0)
>> Runde 11 - 2015/16 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:1)
>> Runde 10 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  0:1 (0:0)
>> Runde 9 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : Cashpoint SCR Altach  2:0 (1:0)
>> Runde 8 - 2015/16 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:0)
>> Runde 7 - 2015/16 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  4:1 (2:1)
>> Runde 6 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  1:0 (0:0)
>> Runde 5 - 2015/16 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  3:1 (2:0)
>> Runde 4 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:4 (0:4)
>> Runde 3 - 2015/16 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  4:1 (3:1)
>> Runde 2 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  0:0 (0:0)
>> Runde 1 - 2015/16 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  3:0 (0:0)