Spielbericht

SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker Mödling

Endergebnis 1:0 | Halbzeit 0:0

Tore

SV Guntamatic Ried

1:0Dieter Elsneg87min

Karten

FC Admira Wacker Mödling

Ilter Ayyildiz(Gelb)65min
Maximilian Sax(Gelb)90+2min
Daniel Toth(Gelb)90+3min

23.04.2016
Platz : Keine Sorgen Arena
Schiedsrichter : Alexander Harkam

3.670 Zuschauer

 

Dieter Elsneg schießt SVR zum Sieg

 

In der 32. Runde der tipico Bundesliga feierte die SV Josko Ried einen äußerst wichtigen 1:0-Heimsieg über FC Admira Wacker Mödling und macht somit einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Nachdem die Wikinger in der ersten Halbzeit ihr Chancenplus nicht in Zählbares ummünzen konnte, deutete alles auf torloses Remis hin, ehe Dieter Elsneg die Innviertler mit seinem späten Treffer zum dritten Heimsieg in Folge schoss. Die Wikinger bauen somit ihren Vorsprung auf acht Punkte aus!

 

Vier neue Spieler standen im Aufgebot von SVR-Cheftrainer gegenüber dem Salzburg-Spiel. 3670 Zuseher sahen von Beginn an elf siegeswillige und kämpfende Wikinger. So waren es auch die Hausherren, die ab der ersten Minute das Kommando vorgaben.

 

Ried mit deutlichem Chancenplus

 

Bereits in der 8. Minute kam es zum ersten Jubelschrei seitens der Ried-Fans, aber leider hielt die Freude nicht lange, denn Reifeltshammer stand beim Kopfballtreffer im Abseits. Es dauerte nicht lange, bis die Wikinger zu einer Doppelchance binnen weniger Sekunden kamen. Zuerst scheiterte Patrick Möschl (14.) nach einem Gestocher am Admira-Goalie Kuttin und dann parierte der Gäste-Schlussmann einen Schuss von Gernot Trauner (15.). Nach rund einer halben Stunde setzten auch die Gäste ihr erstes gefährliches Ausrufezeichen, aber Thomas Gebauer war beim Schuss von Bajrami (28.) zur Stelle. Nach einer flotten Anfangsphase flachte die Begegnung nun etwas ab, ehe die Rieder in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit beinahe in Führung gegangen wären, aber nach einer Hereingabe von Patrick Möschl verfehlte Dieter Elsneg nur um Haaresbreite.

 

Viel Mittelfeldgeplänkel

 

Wie schon in der ersten Hälfte gehörten die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit den Wikingern. Zwar hatten die Rieder mehr Spielanteile und das Geschehen fand größtenteils in der Admira-Hälfte statt, aber die Anzahl an gefährlichen Torchancen war geringer. Die Admiraner legten ihre volle Konzentration auf eine stabile Defensive, um mit schnellen Angriffen zum Torerfolg zu gelangen. Aber die seltenen Angriffe der Gäste wurden von der Ried-Abwehr schnell zunichte gemacht.

 

Didi Elsneg mit dem Goldtor

 

In den letzten 20 Minuten wurden die Gäste aus der Südstadt mutiger und kamen durch Monschein und Ayyildiz zu guten Tormöglichkeiten. Und als alles schon auf ein torloses Remis hindeutete, gelang den Wikingern der äußerst wichtige und verdiente Treffer: Clemens Walch war auf der rechten Seite nicht zu stoppen, schaute auf, brachte eine maßgenaue Flanke und Didi Elsneg (87.) traf per Direktabnahme. Die Niederösterreicher steckten nach dem späten Gegentreffer nicht auf und drängten auf den Ausgleich. In der 89. Spielminute bekamen die Gäste einen Freistoß aus aussichtsreicher Distanz zugesprochen, aber Thomas Gebauer drehte das Leder mit den Fingerspitzen über die Latte und somit war der dritte 1:0-Heimsieg in Folge besiegelt!

 

 

Statistik:

die meisten Torschüsse

Elsneg (4) | Monschein (8)

 

die meisten Vorlagen

M√∂schl (2) | Bajrami (3)

 

die meisten Ballkontakte

Bergmann (92) | Wostry (75)

 

 

Aufstellung

SV Guntamatic Ried:

Gebauer - Hart, Reifeltshammer, Filipovic - Bergmann, Ziegl, Trauner (70./Honsak), Prada - Möschl (58./Fröschl), Elsneg - Kreuzer (82./Walch)

 

FC Admira Wacker Mödling:

Kuttin - Ebner, Maranda, Wostry, Wessely - Toth, Malicsek (46./Zwierschitz) - Bajrami (85./Sax), Spiridonovic (38./Knasmüllner), Ayyildiz - Monschein

100%

81%

Torschüsse
16SV Guntamatic Ried
13FC Admira Wacker Mödling

50%

50%

Zweikämpfe
50%SV Guntamatic Ried
50%FC Admira Wacker Mödling

100%

100%

ECKEN
7SV Guntamatic Ried
7FC Admira Wacker Mödling

100%

40%

Abseits
5SV Guntamatic Ried
2FC Admira Wacker Mödling

57%

43%

Ballbesitz
57%SV Guntamatic Ried
43%FC Admira Wacker Mödling

100%

90%

Pässe
72%SV Guntamatic Ried
65%FC Admira Wacker Mödling

100%

35%

Flanken
20SV Guntamatic Ried
7FC Admira Wacker Mödling

88%

100%

Fouls
7SV Guntamatic Ried
8FC Admira Wacker Mödling

>> Runde 36 - 2015/16 - Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 35 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  0:5 (0:2)
>> Runde 34 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  2:0 (1:0)
>> Runde 33 - 2015/16 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 32 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:0 (0:0)
>> Runde 31 - 2015/16 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:0)
>> Runde 30 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  1:0 (0:0)
>> Runde 29 - 2015/16 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 28 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  1:0 (0:0)
>> Runde 27 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : Cashpoint SCR Altach  0:2 (0:2)
>> Runde 26 - 2015/16 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:1 (0:1)
>> Runde 25 - 2015/16 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  2:2 (0:0)
>> Runde 24 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  0:1 (0:0)
>> Runde 23 - 2015/16 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  0:0 (0:0)
>> Runde 22 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:0 (0:0)
>> Runde 21 - 2015/16 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  3:3 (1:2)
>> Runde 20 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:0 (1:0)
>> Runde 19 - 2015/16 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  2:1 (1:1)
>> Runde 18 - 2015/16 - Cashpoint SCR Altach : SV Guntamatic Ried  1:3 (0:2)
>> Runde 17 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  4:2 (3:2)
>> Runde 16 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Gr√∂dig  1:0 (0:0)
>> Runde 15 - 2015/16 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  3:2 (2:2)
>> Runde 14 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:1 (0:0)
>> Runde 13 - 2015/16 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (2:1)
>> Runde 12 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  0:1 (0:0)
>> Runde 11 - 2015/16 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:1)
>> Runde 10 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  0:1 (0:0)
>> Runde 9 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : Cashpoint SCR Altach  2:0 (1:0)
>> Runde 8 - 2015/16 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:0)
>> Runde 7 - 2015/16 - SV Gr√∂dig : SV Guntamatic Ried  4:1 (2:1)
>> Runde 6 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  1:0 (0:0)
>> Runde 5 - 2015/16 - FC Admira Wacker M√∂dling : SV Guntamatic Ried  3:1 (2:0)
>> Runde 4 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:4 (0:4)
>> Runde 3 - 2015/16 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  4:1 (3:1)
>> Runde 2 - 2015/16 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  0:0 (0:0)
>> Runde 1 - 2015/16 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  3:0 (0:0)