Spielbericht

SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien

Endergebnis 3:0 | Halbzeit 0:0

Tore

SV Guntamatic Ried

1:0Dieter Elsneg46min
2:0Peter Zulj52min
3:0Florian Hart55min

Karten

SK Rapid Wien

Giorgi Kvilitaia(Gelb)62min
Maximilian Wöber(Gelb)27min

08.04.2017
Platz : Keine Sorgen Arena
Schiedsrichter : Dominik Ouschan

3:0 – SVR mit Machtdemonstration

 

Die SV Guntamatic Ried hat am Samstagnachmittag gegen den SK Rapid Wien eine überzeugende Mannschaftsleistung abgeliefert und sich verdient drei Punkte gesichert. Mit dem klaren 3:0-Heimsieg setzten die Wikinger ein großes Lebenszeichen im Kampf um den Klassenerhalt. Dieter Elsneg (46.), Peter Zulj (52.) und Florian Hart (55.) sorgten mit ihren Treffern für den höchsten Sieg in der tipico Bundesliga gegen Rapid Wien seit Mai 2009.

 

Trotz der unglücklichen Niederlage in Mattersburg schenkte SVR-Cheftrainer Lassaad Chabbi der gleichen Startelf wie vergangenes Wochenende das Vertrauen.

 

Aggressive Wikinger dominieren Spielgeschehen

 

Bissig, entschlossen und mit absolutem Siegeswillen starteten die Wikinger in das Spiel gegen die Hütteldorfer. So waren es auch die Innviertler, die bereits nach nur fünf Spielminuten dem Führungstreffer ganz nah waren, aber eine Hereingabe von Dieter Elsneg verpasste Orhan Ademi um Haaresbreite. Auch in der Folge dominierten die Wikinger das Geschehen, jedoch ohne zwingende Chancen herauszuspielen. Von den Gästen aus Wien war offensiv bis auf einen Schuss ans Außennetz von Joelinton (11.) nichts zu sehen. Die Zweikampfstatistik (70:30) untermauerte die Überlegenheit der Innviertler.

 

Dieter Elsneg mit der Führung

 

Wie schon in der Vorwoche dürfte Lassaad Chabbi die richtigen Worte bei der Halbzeitansprache gefunden haben, denn nur wenige Sekunden nach Wiederbeginn ging ein lauter Torschrei durch die Keine Sorgen Arena: Nach einer halbhohen Hereingabe von Patrick Möschl kann Tobias Knoflach einen Kopfball von Orhan Ademi noch abwehren, doch beim Nachschuss ist der Keeper chancenlos. Dieter Elsneg (46.) sorgte aus wenigen Metern für die verdiente 1:0 Führung. Einen Wermutstropfen hatte die Führung der Rieder – Orhan Ademi musste nach einem Zusammenprall mit Mario Sonnleitner mit einer Platzwunde ausgewechselt werden. Auch der Rapidler konnte nicht mehr weitermachen.

 

Peter Zulj und Florian Hart mit der Entscheidung

 

Mit dem Führungstreffer im Rücken ging bei der Chabbi-Elf ein richtiger Ruck durch die Mannschaft, der in der 52. Minute mit dem Treffer zum 2:0 bestärkt wurde: Nach einer Freistoß-Flanke von der rechten Seite kam das Leder auf die zweite Stange, wo Peter Zulj den Fuß hinhielt und per Volley auf 2:0 stellte. Nur drei Minuten später kannte die Rieder Freude keine Grenzen mehr, denn nach einem Fehler von Knoflach staubte Florian Hart (55.) zur endgültigen Entscheidung ab.

 

Souveräne Wikinger verwalten Vorsprung

 

Peter Zulj (62.) und Marvin Egho (72.) hätten die Führung weiter ausbauen können, aber scheiterten mit ihren Abschlüssen. In der Schlussphase bäumten sich die Rapidler noch einmal auf und kamen durch Pavelic (70.) und Murg (79.) zu ihren einzig gefährlichen Torchancen, aber Reuf Durakovic hielt die Null fest.

Aufstellung

SV Guntamatic Ried:

Durakovic - Hart, Reifeltshammer, Özdemir, Marcos - Ziegl (76. Prada), P. Zulj - Möschl, S. Nutz (80. Trauner), Elsneg - Ademi (49. Egho)

 

SK Rapid Wien:
Knoflach - Schößwendter (38. Sonnleitner/51. S. Hofmann), Dibon, Wöber - Pavelic, Szanto (46. Kvilitaia), Schwab, Auer, Schrammel - Murg, Joelinton

100%

67%

Torschüsse
15SV Guntamatic Ried
10SK Rapid Wien

59

41

Zweikämpfe
59SV Guntamatic Ried
41SK Rapid Wien

40%

100%

ECKEN
2SV Guntamatic Ried
5SK Rapid Wien

100%

100%

Abseits
2SV Guntamatic Ried
2SK Rapid Wien

39

61

Ballbesitz
39SV Guntamatic Ried
61SK Rapid Wien

80%

100%

Pässe
61SV Guntamatic Ried
76SK Rapid Wien

50%

100%

Flanken
5SV Guntamatic Ried
10SK Rapid Wien

82%

100%

Fouls
18SV Guntamatic Ried
22SK Rapid Wien

>> Runde 36 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  2:3 (0:2)
>> Runde 35 - 2016/17 - CASHPOINT SCR Altach : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:0)
>> Runde 34 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SKN St. P√∂lten  1:1 (1:0)
>> Runde 33 - 2016/17 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:0 (3:0)
>> Runde 32 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Flyeralarm Admira  1:0 (0:0)
>> Runde 31 - 2016/17 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:1)
>> Runde 30 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:1 (1:0)
>> Runde 29 - 2016/17 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 28 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  3:0 (0:0)
>> Runde 27 - 2016/17 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (0:0)
>> Testspiel #1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Dukla Praha  2:1 (1:0)
>> Runde 26 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : CASHPOINT SCR Altach  2:0 (1:0)
>> Runde 25 - 2016/17 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 24 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  0:3 (0:2)
>> Runde 23 - 2016/17 - FC Flyeralarm Admira : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 22 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:6 (1:3)
>> Runde 21 - 2016/17 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Winter #6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Blau Weiss Linz  4:0 (3:0)
>> Winter #5 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : MKS Cracovia  0:0 (0:0)
>> Winter #4 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Daejeon Citizen  1:1 (1:0)
>> Winter #3 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Kapfenberg  4:3 (2:2)
>> Winter #2 - 2016/17 - ASK√ñ Oedt : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Winter #1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Vorw√§rts Steyr  0:1 (0:0)
>> Runde 20 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  0:3 (0:0)
>> Runde 19 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  3:1 (1:1)
>> Runde 18 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  2:1 (0:1)
>> Runde 17 - 2016/17 - CASHPOINT SCR Altach : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 16 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SKN St. P√∂lten  1:2 (1:0)
>> Runde 15 - 2016/17 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  2:0 (0:0)
>> Runde 14 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Flyeralarm Admira  2:1 (1:0)
>> Runde 13 - 2016/17 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 12 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  0:1 (0:1)
>> Runde 11 - 2016/17 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 10 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  4:2 (3:1)
>> Runde 9 - 2016/17 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> CUP - 2 - 2016/17 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  2:1 (2:0)
>> Runde 8 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : CASHPOINT SCR Altach  2:1 (1:0)
>> Runde 7 - 2016/17 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:2)
>> Runde 6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  1:1 (0:1)
>> Runde 5 - 2016/17 - FC Flyeralarm Admira : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 4 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  0:2 (0:0)
>> Runde 3 - 2016/17 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 2 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  1:0 (1:0)
>> Runde 1 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  5:0 (3:0)
>> Cup - 1 - 2016/17 - FC Kufstein : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Sommer#6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Blackburn Rovers  0:1 (0:0)
>> Sommer#5 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Schalding-Heining  1:2 (1:2)
>> Sommer#4 - 2016/17 - SV Wacker Burghausen : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:1)
>> Sommer#3 - 2016/17 - MSK Zilina : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:2)
>> Sommer#2 - 2016/17 - FC Wels : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:0)
>> Sommer#1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Teuta Durres  1:0 (0:0)