Spielbericht

SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC

Endergebnis 1:1 | Halbzeit 1:0

Tore

SV Guntamatic Ried

1:0Orhan Ademi29min

RZ Pellets WAC

1:1Özgur Özdemir (ET)87min

Karten

RZ Pellets WAC

Boris Hüttenbrenner(Gelb)70min
Boris Hüttenbrenner(Gelb-Rot)72min
Joachim Standfest(Gelb)76min

22.04.2017
Platz : Keine Sorgen Arena
Schiedsrichter : Julian Weinberger

1:1 wie eine gefühlte Niederlage

 

In der 30. Runde der tipico Bundesliga kam die SV Guntamatic Ried nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den RZ Pellets WAC hinaus. Die Rieder gingen durch Orhan Ademi (29.) noch vor dem Seitenwechsel in Führung und hatten auch in der zweiten Hälfte das Spiel im Griff. Ein verschossener Elfmeter verhinderte die Vorentscheidung, ehe ein ganz unglückliches und bitteres Eigentor von Özgür Özdemir (87.) wenige Minuten vor Schluss den Sieg kostete.

 

Für den mit Rot gesperrten Thomas Reifeltshammer rückte Gernot Trauner in die Innenverteidigung. Ansonsten ließ SVR-Cheftrainer Lassaad Chabbi seine Formation und Startelf unverändert.

 

Regen, Wind und ungemütliche Temperaturen – 3.976 wetterfesten Zusehern machte dieses Wetter nichts aus und kamen am Samstagabend in die Keine Sorgen Arena. Die erste Torchance des Spiels verbuchten die Gäste aus Wolfsberg. Nach einer Freistoßflanke zeigte unser Keeper Reuf Durakovic (6.) Unsicherheit, als er den Ball nur abprallen ließ, aber zum Glück konnten die Wölfe kein Kapital daraus schlagen. Bereits nach 14 Minuten musste Lassaad Chabbi den ersten Wechsel vornehmen. Marcel Ziegl verletzte sich nach einem Zweikampf am Sprunggelenk und konnte nicht mehr weitermachen – für ihn kam Nico Antonitsch in die Mannschaft.

 

Ademi mit der Führung – Standfest mit Lattenkracher

 

Viele kleine Fouls im Mittelfeld und Fehlpässe auf beiden Seiten verhinderten einen ordentlichen Spielfluss. Besonders die Innviertler taten sich gegen die robusten Kärntner schwer und versuchten oft mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Wie aus dem Nichts ging in der 29. Spielminute ein lauter Jubelschrei durch die Keine Sorgen Arena: Peter Zulj packte an der Cornerfahne zwei Gegenspieler ein, brachte den Ball in den Rückraum, wo Stefan Nutz mit der Ferse auf Orhan Ademi weiterleitete. Unser Stürmer ließ Hüttenbrenner stehen und der Abschluss aus kurzer Distanz war nur noch Formsache – 1:0 für die Wikinger. Die Pfeiffenberger-Elf steckte nach dem Gegentreffer nicht auf und war bemüht, den Ausgleich zu erzielen. In der 43. Minute hätte es auch fast geklappt, aber zum Glück der Rieder knallte Joachim Standfest den Ball nur an die Stange.

 

SVR verpasst die Vorentscheidung

 

Zu Beginn des zweiten Durchgangs waren die Wikinger die aktivere Mannschaft. Zuerst ging ein Möschl-Freistoß (50.) nur knapp über das Tor, ehe Gernot Trauner (53.) per Halbvolley am WAC-Schlussmann Kofler scheiterte. Die Rieder schnürten die Wölfe tief in die eigene Hälfte und drückten auf den zweiten Treffer. In der 62. Spielminute hatten die meisten Ried-Fans die Hände schon zum Jubeln bereit, aber Orhan Ademi vergab alleine vor dem Tor. Als dann auch noch Boris Hüttenbrenner innerhalb zwei Minuten zweimal Gelb und somit Gelb-rot sah, deutete alles auf den dritten Heimsieg in Folge hin.

 

Elfer verschossen und Eigentor

 

In der 76. Spielminute zeigte Schiedsrichter Julian Weinberger auf den Punkt – Elfmeter für Ried. Özgür Özdemir nahm sich die Kugel, legte sie zurecht, scheiterte aber an Kofler. Mit dem gehaltenen Elfmeter ging noch einmal ein Ruck durch die WAC-Mannschaft. Mit aller Kraft stemmten sie sich der Niederlage und wurden in der 87. Minute belohnt: Bei einem Zweikampf mit Jacobo spitzelte Özgür Özdemir den Ball zurück zu unserem Keeper, dem die Kugel durch die Hände rutschte. Aus einem sicheren Sieg wurde ein Punktgewinn, der sich anfühlt wie eine Niederlage.

Aufstellung

SV Guntamatic Ried:

Durakovic - Hart, Trauner, Özdemir, Marcos - Ziegl (17./Antonitsch), P. Zulj - Möschl (79./Bergmann), S. Nutz, Elsneg - Ademi

 

RZ Pellets WAC:

Kofler - Standfest, Sollbauer, Hüttenbrenner, Palla (61./Wernitznig) - G. Nutz (90./Offenbacher), M. Leitgeb, Tschernegg, Klem - Jacobo, Orgill (69./Prosenik)

100%

71%

Torschüsse
14SV Guntamatic Ried
10RZ Pellets WAC

54

46

Zweikämpfe
54SV Guntamatic Ried
46RZ Pellets WAC

100%

86%

ECKEN
7SV Guntamatic Ried
6RZ Pellets WAC

25%

100%

Abseits
1SV Guntamatic Ried
4RZ Pellets WAC

52

48

Ballbesitz
52SV Guntamatic Ried
48RZ Pellets WAC

100%

86%

Pässe
72SV Guntamatic Ried
62RZ Pellets WAC

100%

56%

Flanken
18SV Guntamatic Ried
10RZ Pellets WAC

>> Runde 36 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  2:3 (0:2)
>> Runde 35 - 2016/17 - CASHPOINT SCR Altach : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:0)
>> Runde 34 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SKN St. P√∂lten  1:1 (1:0)
>> Runde 33 - 2016/17 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  3:0 (3:0)
>> Runde 32 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Flyeralarm Admira  1:0 (0:0)
>> Runde 31 - 2016/17 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:1)
>> Runde 30 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  1:1 (1:0)
>> Runde 29 - 2016/17 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 28 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  3:0 (0:0)
>> Runde 27 - 2016/17 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  2:1 (0:0)
>> Testspiel #1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Dukla Praha  2:1 (1:0)
>> Runde 26 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : CASHPOINT SCR Altach  2:0 (1:0)
>> Runde 25 - 2016/17 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 24 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  0:3 (0:2)
>> Runde 23 - 2016/17 - FC Flyeralarm Admira : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 22 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  1:6 (1:3)
>> Runde 21 - 2016/17 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Winter #6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Blau Weiss Linz  4:0 (3:0)
>> Winter #5 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : MKS Cracovia  0:0 (0:0)
>> Winter #4 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Daejeon Citizen  1:1 (1:0)
>> Winter #3 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Kapfenberg  4:3 (2:2)
>> Winter #2 - 2016/17 - ASK√ñ Oedt : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Winter #1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Vorw√§rts Steyr  0:1 (0:0)
>> Runde 20 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  0:3 (0:0)
>> Runde 19 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  3:1 (1:1)
>> Runde 18 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Mattersburg  2:1 (0:1)
>> Runde 17 - 2016/17 - CASHPOINT SCR Altach : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 16 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SKN St. P√∂lten  1:2 (1:0)
>> Runde 15 - 2016/17 - FK Austria Wien : SV Guntamatic Ried  2:0 (0:0)
>> Runde 14 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Flyeralarm Admira  2:1 (1:0)
>> Runde 13 - 2016/17 - FC Red Bull Salzburg : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 12 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : RZ Pellets WAC  0:1 (0:1)
>> Runde 11 - 2016/17 - SK Puntigamer Sturm Graz : SV Guntamatic Ried  1:0 (1:0)
>> Runde 10 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Rapid Wien  4:2 (3:1)
>> Runde 9 - 2016/17 - SV Mattersburg : SV Guntamatic Ried  1:1 (0:0)
>> CUP - 2 - 2016/17 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  2:1 (2:0)
>> Runde 8 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : CASHPOINT SCR Altach  2:1 (1:0)
>> Runde 7 - 2016/17 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:2)
>> Runde 6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FK Austria Wien  1:1 (0:1)
>> Runde 5 - 2016/17 - FC Flyeralarm Admira : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 4 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : FC Red Bull Salzburg  0:2 (0:0)
>> Runde 3 - 2016/17 - RZ Pellets WAC : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 2 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SK Puntigamer Sturm Graz  1:0 (1:0)
>> Runde 1 - 2016/17 - SK Rapid Wien : SV Guntamatic Ried  5:0 (3:0)
>> Cup - 1 - 2016/17 - FC Kufstein : SV Guntamatic Ried  1:4 (1:1)
>> Sommer#6 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Blackburn Rovers  0:1 (0:0)
>> Sommer#5 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : SV Schalding-Heining  1:2 (1:2)
>> Sommer#4 - 2016/17 - SV Wacker Burghausen : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:1)
>> Sommer#3 - 2016/17 - MSK Zilina : SV Guntamatic Ried  1:2 (0:2)
>> Sommer#2 - 2016/17 - FC Wels : SV Guntamatic Ried  0:2 (0:0)
>> Sommer#1 - 2016/17 - SV Guntamatic Ried : Teuta Durres  1:0 (0:0)