Spielbericht

FC Juniors OÖ : SV Guntamatic Ried

Endergebnis 3:2 | Halbzeit 1:0

Tore

FC Juniors OÖ

1:0Ibrahima Drame25min
2:0Patrick Plojer82min
3:0Patrick Plojer86min

SV Guntamatic Ried

3:1Jefte Betancor Sanchez88min
3:2Ivan Kovacec90+3min

Karten

FC Juniors OÖ

Ibrahima Drame(Rot)33min
Marcel Monsberger(Gelb)58min
Erwin Softic(Gelb)71min

SV Guntamatic Ried

Kennedy Kofi Boateng(Gelb)5min
Marco Grüll(Gelb)50min
Marco Grüll(Gelb-Rot)63min
Julian Wießmeier(Gelb)76min

23.06.2020
Platz : HUBER Arena Wels
Schiedsrichter : Arnes Talic

Knappe Niederlage im Oberösterreich-Derby

In der 24. Runde der HPYBET 2. Liga unterliegt die SV Guntamatic Ried dem FC Juniors OÖ mit 3:2. Ibrahima Drame (25.) brachte die Schwarz-Weißen in Front, ehe Patrick Plojer (85.,85.) per Doppelpack die Entscheidung besorgte. In der 88. Spielminute gelang Jefte Betancor der Treffer zum 3:1, ehe Ivan Kovacec unmittelbar vor dem Schlusspfiff den 3:2 besorgte.

Im Gegensatz zur 1:3-Heimpleite gegen die Young Violets Austria Wien nahm SVR-Cheftrainer Gerald Baumgartner zwei Startelfver√§nderungen vor. F√ºr Reuben Acquah r√ºckte Arne Ammerer in die Startelf nach und Bernd Gschweidl durfte dieses Mal anstelle von Jefte Betancor von Beginn an ran. 

 

SV Ried startet besser in die Partie

Beide Mannschaften lieferten sich in den Anfangsminuten packende Zweikämpfe und fighteten um jeden Zentimeter, wenngleich spielerisch nicht immer alles gelang. Da die Hausherren das Zentrum enorm verdichteten, versuchte die SVR ihr Glück über die Außenbahn. Die erste Möglichkeit in der Partie resultierte aus einem schnellen Spielzug. Nach einer maßgerechten Hereingabe landete das runde Leder bei Marco Grüll (2.), der die Kugel knapp am Juniors-Kasten vorbeischob. Drei Zeigerumdrehungen später wurde es vor dem Kasten der Schwarz-Weißen erneut brenzlig. Marco Grüll (5.) kam aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, doch das Runde landete neben dem Eckigen. Auf der Gegenseite tauchte die Offensivreihe der Hausherren (6.) erstmals nennenswert im Strafraum der Wikinger auf, doch die SVR-Abwehrkette konnte das Spielgerät mit einem energischen Einsatz aus der Gefahrenzone befördern.

 

FC Juniors OÖ gehen in Front

Mit zunehmender Dauer schwappte dann eine grün-schwarze Welle nach der anderen auf den Paschinger Strafraum zu. In der 10. Minute kam Marco Grüll aus aussichtsreicher Distanz zum Abschluss. Der SVR-Kicker versuchte es mit einem präzisen Schuss, doch die Kugel zischte knapp über das Gehäuse. In Minute 12 die nächste zwingende Torannäherung: Nach einem Grüll-Abschluss musste sich Heim-Schlussmann Turner ordentlich strecken um die Kugel in das Seitenaus zu befördern. Fünf Minuten später hatten die Ried-Funktionäre bereits den Jubelschrei auf den Lippen. Nach einer Nutz-Eckball-Hereingabe kam Marco Grüll ungehindert zum Abschluss, doch dieser setzte die Kugel am Tor vorbei. In der 24. Spielminute gelang den Hausherren wie aus dem Nichts der Führungstreffer. Nach einem groben Fehlpass von Kennedy Boateng schnappte sich Florian Aigner die Kugel. Über Umwege landete das runde Leder bei Ibrahama Drame. Der Juniors-Kicker zog sofort ab – 1:0.

 

SVR bleibt trotz Rückstand bessere Mannschaft

Die Schützlinge von SVR-Cheftrainer Gerald Baumgartner benötigten einige Minuten um wieder in die Partie zu finden. In der 31. Spielminute wurden die Schwarz-Grünen wieder zwingend. Der Fernschuss von Marcel Ziegl verfehlte das Tor nur um Haaresbreite. Zwei Minuten später wurde Juniors-Torschütze Ibrahima Drame aufgrund eines groben Foulspieles an Patrick Obermüller per glatt Rot frühzeitig unter die Dusche geschickt. In den folgenden Minuten erspielte sich die SV Guntamatic Ried zwar weiterhin eine zunehmende optische Feldüberlegenheit, konkrete Torchancen waren jedoch Mangelware – bis zur 44. Spielminute. Der Abschluss von Arne Ammerer wurde im letzten Moment noch entscheidend abgefälscht.

 

Torreicher zweiter Durchgang

Die SV Guntamatic Ried kam mit viel Tempo und Dampf aus der Kabine. Eine Kerhe-Flanke (48.) fand keinen Abnehmer. Vier Minuten sp√§ter kam Bernd Gschweidl (52.) zum Abschluss, doch dem Schuss fehlte die Power. In den folgenden Minuten blieben die Sch√ºtzlinge von Gerald Baumgartner weiterhin am Dr√ºcker und wurden daf√ºr fast belohnt. Nach einem unn√∂tigen Ballverlust der Hausherren bot sich den Schwarz-Gr√ºnen die M√∂glichkeit einen schnellen Gegenangriff. Nach einem weiten Ball nach vorne setzte Jefte Batancor (67.) das runde Leder nur hauchd√ºnn am Kasten vorbei. Drei Zeigerumdrehungen sp√§ter konnte Jefte Betancor (69.) eine sehenswerte Hereingabe nicht verwerten. Die Wikinger wurden von Minute zu Minute aktiver und wurden immer wieder zwingend. Wie zum Beispiel in Minute 71. Der direkt getretene Freisto√ü von Stefan Nutz zischte nur hauchd√ºnn am Kasten vorbei. Neun Minuten vor Ablauf der regul√§ren Spielzeit erh√∂hte der FC Juniors O√ñ auf 2:0. Nach einer ma√ügerechten Hereingabe dr√ºckte Patrick Plojer (81.) das runde Leder ohne Probleme √ºber die Linie. Lediglich f√ºnf Zeigerumdrehungen sp√§ter sorgten die Schwarz-Wei√üen f√ºr die Vorentscheidung. Nach einer wundervollen Einzelaktion jagte Patrick Plojer die Kugel zum 3:0-Vorsprung in die Maschen. Als die rund 150-Funktion√§re in der Huber-Arena bereits mit einem klaren Heimsieg der Scheiblehner-Elf rechneten schlugen die Wikinger nochmals zu. Nach einer Kovacec-Vorlage busgierte Jefte Betancor das Spielger√§t mit einem Schuss aus der Drehung zum 3:1 in den Juniors-Kasten. Ivan Kovacec gelang zwar in der 94. Spielminute noch der Anschlusstreffer, doch schlussendlich mussten sich die Wikinger geschlagen geben.  

 

Aufstellung

FC Juniors OÖ:

Turner - Wallquist, Bumberger (58./Breuer), Würdinger, Softic - Gartler (55./Monsberger), Hong, Oh - Drame, Benko (55./Plojer), Aigner (59./Michlmayr)

 

SV Guntamatic Ried

Kreidl - Takougnadi (57./Jefte), Obermüller, Boateng, Kerhe - Ziegl, Ammerer (45./Acquah) - Grüll, Nutz (74./Kovacec), Wießemeier (83./Grubeck) - Gschweidl

>> Runde 30 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FAC Wien  9:0 (5:0)
>> Runde 29 - 2019/20 - SV Horn : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:1)
>> Runde 28 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Wacker Innsbruck  4:3 (1:1)
>> Runde 27 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Liefering  2:2 (0:1)
>> Runde 26 - 2019/20 - SK Vorw√§rts Steyr : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:1)
>> Runde 25 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Blau Wei√ü Linz  1:3 (1:1)
>> Runde 24 - 2019/20 - FC Juniors O√ñ : SV Guntamatic Ried  3:2 (1:0)
>> Runde 23 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Young Violets Austria Wien  1:3 (0:1)
>> Runde 22 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : KSV 1919  5:0 (2:0)
>> Runde 21 - 2019/20 - Grazer AK 1902 : SV Guntamatic Ried  4:2 (1:1)
>> Runde 20 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SV Licht-Loidl Lafnitz  3:1 (2:0)
>> Runde 19 - 2019/20 - SKU Ertl Glas Amstetten : SV Guntamatic Ried  1:2 (1:1)
>> Runde 18 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SC Austria Lustenau  1:0 (1:0)
>> Runde 17 - 2019/20 - SK Austria Klagenfurt : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:0)
>> Wintervorbereitung #6 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Dukla Prag  2:0 (2:0)
>> Wintervorbereitung #5 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Nitra  2:1 (2:0)
>> Wintervorbereitung #4 - 2019/20 - Wacker Burghausen : SV Guntamatic Ried  3:3 (1:0)
>> Wintervorbereitung #3 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : WSG Tirol  2:1 (2:0)
>> Wintervorbereitung #2 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SAK Salzburg  4:0 (2:0)
>> Wintervorbereitung #1 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SKN St. P√∂lten  2:3 (1:1)
>> Runde 16 - 2019/20 - FC Mohren Dornbirn 1913 : SV Guntamatic Ried  0:5 (0:1)
>> Runde 16 - 2019/20 - FC Mohren Dornbirn 1913 : SV Guntamatic Ried  0:5 (0:1)
>> Runde 15 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Mohren Dornbirn 1913  4:0 (2:0)
>> Runde 14 - 2019/20 - FAC Wien : SV Guntamatic Ried  1:2 (1:2)
>> Runde 13 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SV Horn  3:1 (2:0)
>> √ñFB Cup Achtelfinale - 2019/20 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 12 - 2019/20 - FC Wacker Innsbruck : SV Guntamatic Ried  2:3 (2:2)
>> Runde 11 - 2019/20 - FC Liefering : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:0)
>> Runde 10 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SK Vorw√§rts Steyr  1:0 (0:0)
>> Runde 9 - 2019/20 - FC Blau Wei√ü Linz : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:0)
>> √ñFB-Cup Runde 2 - 2019/20 - SK Vorw√§rts Steyr : SV Guntamatic Ried  3:4 (0:2)
>> Runde 8 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Juniors O√ñ  3:1 (1:1)
>> Runde 6 - 2019/20 - KSV 1919 : SV Guntamatic Ried  2:3 (0:2)
>> Runde 5 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Grazer AK 1902  1:2 (1:0)
>> Runde 4 - 2019/20 - SV Licht-Loidl Lafnitz : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:1)
>> Runde 3 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SKU Ertl Glas Amstetten  4:1 (2:0)
>> Runde 2 - 2019/20 - SC Austria Lustenau : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:0)
>> Runde 1 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SK Austria Klagenfurt  1:3 (0:0)
>> √ñFB Cup Runde 1 - 2019/20 - ASK-BSC Bruck/Leitha : SV Guntamatic Ried  0:4 (0:3)
>> Sommervorbereitung 2019 #6 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : 1. FC Union Berlin  0:3 (0:3)
>> Sommervorbereitung 2019 #5 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:0 (0:0)
>> Sommervorbereitung 2019 #4 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : TSV 1860 M√ºnchen  0:3 (0:2)
>> Sommervorbereitung #3 2019 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Gy√∂r  2:0 (2:0)
>> Sommervorbereitung #2 2019 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Union Gurten  3:0 (1:0)
>> Sommervorbereitung #1 2019 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Testspiel vs. Mattigtal-Auswahl  13:0 (8:0)