Spielbericht

SV Guntamatic Ried : FC Liefering

Endergebnis 2:2 | Halbzeit 0:1

Tore

SV Guntamatic Ried

1:2Marco Grüll75min
2:2Jefte Betancor Sanchez81min

FC Liefering

0:1Junior Chukwubuike Adamu15min
0:2Junior Chukwubuike Adamu53min

Karten

SV Guntamatic Ried

Constantin Reiner(Gelb)14min
Mario Lovre Vojkovic(Gelb)18min

FC Liefering

David Affengruber(Gelb)13min

12.07.2020
Platz : josko ARENA
Schiedsrichter : Alain Sadikovski

2:2-Punkteteilung gegen Liefering

In der 27. Runde der HPYBET 2. Liga trennen sich die SV Guntamatic Ried und der FC Liefering mit 2:2. Adamu (14.) brachte die Salzburger per Elfmeter in Front, ehe dieser in der 53. Spielminute die Führung ausbauen konnte. In der zweiten Halbzeit dominierte die Baumgartner-Elf die Partie und wurde dafür belohnt. Marco Grüll (75./Elfmeter) erzielte den Anschlusstreffer, ehe Jefte Betancor (81.) per Strafstoß den 2:2-Endstand besorgte.

 

Im Vergleich zum 0:1-Auswärtssieg über den SK Vorwärts Steyr veränderte SVR-Cheftrainer Gerald Baumgartner seine Mannschaft an insgesamt zwei Positionen. Kennedy Boateng ersetzte Patrick Obermüller und Julian Wießmeier durfte an diesem Tag anstelle von Bernd Gschweidl von Beginn an ran.

 

Offener Schlagabtausch in der Anfangsphase

Beide Mannschaften lieferten sich in den Anfangsminuten packende Zweikämpfe und fighteten um jeden Zentimeter, wenngleich spielerisch nicht immer alles gelang. Da die Mozartstädter das Zentrum enorm verdichteten, versuchte die SVR ihr Glück über die Außenbahn. Die erste Möglichkeit in der Partie resultierte aus einem schnellen Spielzug. Nach einer maßgerechten Hereingabe landete das runde Leder bei Marco Grüll (2.), der die Kugel knapp am Gäste-Kasten vorbeischob. Fünf Zeigerumdrehungen später wurde es im Lieferinger-Strafraum erneut brenzlig. Nach einem blitzschnellen Konter bekam ein Jungbullen-Kicker (7.) das runde Leder an den Arm, doch die Pfeife von Schiedsrichter Alain Sadikovski blieb zur Verwunderung vieler Rieder-Sympathisanten stumm. In den folgenden Minuten versuchten zwar sowohl die SV Guntamatic Ried als auch der FC Liefering stets Nadelstiche zu setzten, doch da beide Abwehrketten weitestgehend kompakt agierten waren nennenswerte Torchancen absolute Mangelware.

 

FC Liefering geht per Elfmeter in Front

In der 14. Spielminute wurde den Mannen von Bo Svensson ein Strafstoß zugesprochen. Nach einem Zweikampf zwischen Constantin Reiner und Csaba Bukta wurde der 18-jährige Ungar vom Ried-Kicker zu Fall gebracht. Chikwubuike Adamu übernahm die Verantwortung und jagte das runde Leder zum 0:1-Führungstreffer in die Maschen. Wenige Augenblicke später reklamierten die Schwarz-Grünen-Kicker erneut einen Strafstoß. Nach einer Kerhe-Flanke landete das Spielgerät vor den Füßen von Marco Grüll. Der Goalgetter suchte zwar sofort den Abschluss, ging jedoch aufgrund eines harten Zweikampfes erneut zu Boden, doch die Pfeife des Unparteiischen blieb erneut stumm. In der 20. Spielminute hatten die Rieder-Funktionäre bereits den Jubelschrei auf den Lippen. Nach einer maßgerechten Hereingabe zog Jefte Betancor sofort ab, aber das Runde landete neben dem Eckigen.

 

Baumgartner-Elf wird besser und dominiert die Partie

Fünf Minuten später konnten die Gastgeber die nächste Torannäherung verbuchen. Nach einer maßgerechten Nutz-Eckballhereingabe musste sich Liefering-Keeper Daniel Antosch ordentlich strecken um den Ball ins Seitenaus zu befördern. Der SVR-Offensivexpress war nun so richtig auf Betriebstemperatur, denn keine 120 Sekunden starteten die Baumgartner-Schützlinge einen schnellen Spielzug. Über Umwege landete die Kugel bei Stefan Nutz (27.) der die Kugel sehenswert in den Strafraum bugsierte, doch die Vordermannschaft der Wikinger konnte daraus kein Kapital schlagen. Die Jungbullen agierten zwar in der Abwehr äußerst clever, aber konkrete Torchancen konnten der Tabellendritte nicht verzeichnen. Bis zur 33. Spielminute: Der Fernschuss von Jusuf Gazibegović verfehlte den Rieder-Kasten nur um Haaresbreite. Zwei Minuten später stockte wohl jedem Liefering-Funktionär der Atem. Nach einer Kerhe-Flanke kam Marco Grüll völlig ungehindert zum Kopfball, fand jedoch in Gäste-Keeper Daniel Antosch seinen Meister. Kurz vor dem Pausenpfiff wurden die Hausherren nochmals Gefährlich. Die Hereingabe von Manuel Kerhe (44.) fand jedoch keinen Abnehmer.

 

SVR dominiert die Partie, doch Liefering baut die Führung aus

Der FC Liefering kam gut aus der Kabine. Der Abschluss von Jusuf Gazibegoviƒá (49.) zischte nur hauchd√ºnn am Ried-Geh√§use vorbei. Vier Zeigerumdrehungen sp√§ter bauten die Svensson-Sch√ºtzlinge den Vorsprung aus. Chikwubuike Adamu jagte das runde Leder aus aussichtsreicher Position zum 0:2-Vorsprung in die Maschen. Auf der Gegenseite konnte Jefte Betancor (58.) das runde Leder nach einer ma√ügerechten Hereingabe nicht im Kasten unterbringen. In der Folge √ºbernahm die Mannschaft von Cheftrainer Gerald Baumgartner ganz klar das Kommando und wurde immer wieder zwingend. Wie zum Beispiel in der 71. Spielminute. Nach einer ma√ügerechten Hereingabe scheiterte Jefte Betancor an G√§ste-Torh√ºter Antosch, der gl√§nzend parierte.  

 

Grüll und Jefte sorgen für Punketeilung

In der 75. Minute wurde den Hausherren vom Schiedsrichter-Trio ein Strafstoß zugesprochen. Marco Grüll übernahm die Verantwortung und jagte das runde Leder zum 1:2-Anschlusstreffer in die Maschen. Fünf Minuten später wurde den Oberösterreichern erneut ein Elfmeter zugesprochen, welchen Jefte Betancor sicher zum 2:2-Ausgleichstreffer verwandelte. In der Schlussphase dominierten die Rieder die Partie ganz klar und wurden dafür fast belohnt. Nach einer Eckball-Hereingabe bugsierte Valentin Grubeck (88.) das runde Leder aus kürzester Distanz in die Arme von Liefering-Keeper Daniel Antosch.

 

Aufstellung

SV Guntamatic Ried:

Dmitrovic - Boateng, Reiner, Kerhe, Vojkovic (46./Takougnadi) - Ziegl, Acquah - (76./Acquah) Grüll, Wießmeier (76./Kovacec), Nutz (61./Gschweidl) – Jefte (88./Obermüller)

 

FC Liefering: 

Antosch - Dedic, Okoh, Adamu, Seiwald (92./Oroz) - Stosic, Gazibegovic, Sucic - Diarra (42./Pokorny), Bukta (82./Prass), Affengruber

>> Runde 30 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FAC Wien  9:0 (5:0)
>> Runde 29 - 2019/20 - SV Horn : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:1)
>> Runde 28 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Wacker Innsbruck  4:3 (1:1)
>> Runde 27 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Liefering  2:2 (0:1)
>> Runde 26 - 2019/20 - SK Vorw√§rts Steyr : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:1)
>> Runde 25 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Blau Wei√ü Linz  1:3 (1:1)
>> Runde 24 - 2019/20 - FC Juniors O√ñ : SV Guntamatic Ried  3:2 (1:0)
>> Runde 23 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Young Violets Austria Wien  1:3 (0:1)
>> Runde 22 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : KSV 1919  5:0 (2:0)
>> Runde 21 - 2019/20 - Grazer AK 1902 : SV Guntamatic Ried  4:2 (1:1)
>> Runde 20 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SV Licht-Loidl Lafnitz  3:1 (2:0)
>> Runde 19 - 2019/20 - SKU Ertl Glas Amstetten : SV Guntamatic Ried  1:2 (1:1)
>> Runde 18 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SC Austria Lustenau  1:0 (1:0)
>> Runde 17 - 2019/20 - SK Austria Klagenfurt : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:0)
>> Wintervorbereitung #6 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Dukla Prag  2:0 (2:0)
>> Wintervorbereitung #5 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Nitra  2:1 (2:0)
>> Wintervorbereitung #4 - 2019/20 - Wacker Burghausen : SV Guntamatic Ried  3:3 (1:0)
>> Wintervorbereitung #3 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : WSG Tirol  2:1 (2:0)
>> Wintervorbereitung #2 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SAK Salzburg  4:0 (2:0)
>> Wintervorbereitung #1 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SKN St. P√∂lten  2:3 (1:1)
>> Runde 16 - 2019/20 - FC Mohren Dornbirn 1913 : SV Guntamatic Ried  0:5 (0:1)
>> Runde 16 - 2019/20 - FC Mohren Dornbirn 1913 : SV Guntamatic Ried  0:5 (0:1)
>> Runde 15 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Mohren Dornbirn 1913  4:0 (2:0)
>> Runde 14 - 2019/20 - FAC Wien : SV Guntamatic Ried  1:2 (1:2)
>> Runde 13 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SV Horn  3:1 (2:0)
>> √ñFB Cup Achtelfinale - 2019/20 - SKN St. P√∂lten : SV Guntamatic Ried  1:0 (0:0)
>> Runde 12 - 2019/20 - FC Wacker Innsbruck : SV Guntamatic Ried  2:3 (2:2)
>> Runde 11 - 2019/20 - FC Liefering : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:0)
>> Runde 10 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SK Vorw√§rts Steyr  1:0 (0:0)
>> Runde 9 - 2019/20 - FC Blau Wei√ü Linz : SV Guntamatic Ried  2:3 (1:0)
>> √ñFB-Cup Runde 2 - 2019/20 - SK Vorw√§rts Steyr : SV Guntamatic Ried  3:4 (0:2)
>> Runde 8 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Juniors O√ñ  3:1 (1:1)
>> Runde 6 - 2019/20 - KSV 1919 : SV Guntamatic Ried  2:3 (0:2)
>> Runde 5 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Grazer AK 1902  1:2 (1:0)
>> Runde 4 - 2019/20 - SV Licht-Loidl Lafnitz : SV Guntamatic Ried  0:1 (0:1)
>> Runde 3 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SKU Ertl Glas Amstetten  4:1 (2:0)
>> Runde 2 - 2019/20 - SC Austria Lustenau : SV Guntamatic Ried  1:1 (1:0)
>> Runde 1 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : SK Austria Klagenfurt  1:3 (0:0)
>> √ñFB Cup Runde 1 - 2019/20 - ASK-BSC Bruck/Leitha : SV Guntamatic Ried  0:4 (0:3)
>> Sommervorbereitung 2019 #6 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : 1. FC Union Berlin  0:3 (0:3)
>> Sommervorbereitung 2019 #5 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Admira Wacker M√∂dling  1:0 (0:0)
>> Sommervorbereitung 2019 #4 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : TSV 1860 M√ºnchen  0:3 (0:2)
>> Sommervorbereitung #3 2019 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : FC Gy√∂r  2:0 (2:0)
>> Sommervorbereitung #2 2019 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Union Gurten  3:0 (1:0)
>> Sommervorbereitung #1 2019 - 2019/20 - SV Guntamatic Ried : Testspiel vs. Mattigtal-Auswahl  13:0 (8:0)